Veranstaltung 28.6.: Die Zukunft der Agrarförderungen 2014-2020

In Österreich ist die Diskussion über die Gestaltung des Agrar­ förderprogramms für die Periode 2014-2020 voll angelaufen. Dabei geht es für Bäuerinnen und Bauern um Existenzfragen und um eine ganz wichtige Weichenstellung für den Klima-, Boden-, Wasser- und Naturschutz.

Die Veranstaltung informiert über den aktuellen Stand der Vorschläge der EU-Kommission und des EU-Parlaments zur Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP). Die Posi­tionen über einheitliche Flächenprämien, Greening, Berg­bauernförderung und die zu erwartenden Änderungen im öster­reichischen Agrarumweltprogramm ÖPUL werden diskutiert und konkrete Forderungen abgeleitet.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: