1.2. Diskussionsrunde: Österreichs Agrarförderungen 2014 – 2020

Österreichs Agrarförderungen 2014 – 2020 – Gerechter, ökologischer, unbürokratischer?
Samstag 1. Februar 2014, von 13:30 – 16:30 Uhr
Landwirtschaftskammer OÖ, Großer Saal
Auf der Gugl 3, A-4020 Linz


Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU bis 2020 ist fixiert. Jetzt geht es darum, wie dieser EU-Rahmen in Österreich konkret ausgestaltet wird. Für Bäuerinnen und Bauern geht es um Existenzfragen und für die Gesellschaft als Ganzes um Ernährungssouveränität und um eine ganz wichtige Weichenstellung für den Klima-, Boden-, Wasser- und Naturschutz.

Die Veranstaltung informiert über den aktuellen Stand der Verhandlungen in Österreich zu den Direktzahlungen für die Landwirtschaft und zum Programm zur Förderung der ländlichen Entwicklung. Anschließend werden die unterschiedlichen Positionen über u.a. einheitliche Flächenprämien, Bergbauernförderung und Agrarumweltprogramm ÖPUL diskutiert.


Programm:
Impulsvortrag
• Reinhard Mang, Generalsekretär im BMLFUW
Podiumsdiskussion
• Erwin Preiner, Landwirtschaftssprecher der SPÖ im Parlament
• Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ, Bauernbund
• Wolfgang Pirklhuber, Landwirtschafts- und Lebensmittelsprecher der Grünen im  Parlament

Eintritt frei
Anmeldung erbeten oder Tel: 0732 / 73 94 00-524

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: