Petition: Freihandelsabkommen USA / EU

(Bildquelle: Greenpeace)

(Bildquelle: Greenpeace)

Genmais und Chlorhuhn auf unseren Tellern? – Freihandelsabkommen TTIP

(Ein Bericht von Greenpeace)

USA und EU verhandeln derzeit hinter verschlossenen Türen über das neue Freihandelsabkommen TTIP. Ihr Ziel: Euro­päische Lebens­mittel­standards sollen den Profiten US-ameri­kanischer Konzerne zukünftig nicht mehr im Wege stehen.

Denn aus Sicht von US-Konzernen stellen Importverbote für mit Chlor desinfiziertem Hühnerfleisch, sowie für Klon- und Hormon­fleisch Handelshemmnisse dar. Auch die in Europa stockenden Zulassungsverfahren und die strengere Kenn­zeich­nungs­pflicht für genmanipulierte Lebensmittel sind mächtigen Konzernen wie Monsanto ein Dorn im Auge.

Die nächste TTIP-Verhandlungsrunde findet bald statt. Ein Veto Österreichs ist möglich. Fordern wir daher gemeinsam von unseren österreichischen und EU-Parlamentariern, die Bedrohung für unsere Lebensmittelsicherheit und Gesundheit zu stoppen!

Jetzt die Petition unterzeichnen!

Filmtip: Gefährliche Geheimnisse – Das Freihandelsabkommen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: