11.10. Tag der alten Obstsorten

Die Biodiversität ist unsere Versicherung in die Zukunft, so auch alte Obstsorten

Die Biodiversität ist unsere Versicherung in die Zukunft, so auch alte Obstsorten

Tag der alten Obstsorten mit Sortenbestimmung und
buntem Rahmenprogramm rund um die Streuobstwiese

Samstag 11.10.2014 ab 10:00
Mostbuschenschank Weißböck
Familie Hofmanninger
4904 Atzbach

Sie haben in Ihrem Garten Äpfel oder Birnen, von denen niemand mehr weiß, wie sie heißen? Bringen Sie fünf Früchte ihres unbekannten Obstbaumes mit. Der bekannte wird an Ort und Stelle die Sorte bestimmen. Die bestimmten Früchte werden in einer Sortenschau präsentiert.

 

Von Rosenäpfel und Landlbirnen - Ein Streifzug durch Oberösterreichs Apfel- und Birnensorten, ISBN 978-3-85499-857-0, Trauner Verlag

Von Rosenäpfel und Landlbirnen – Ein Streifzug durch Oberösterreichs Apfel- und Birnensorten, ISBN 978-3-85499-857-0, Trauner Verlag

Neben der Sortenbestimmung durch den bekannten Pomologen Dr. Siegfried Bernkopf gibt es ein abwechslungsreiches Programm:
– Anlage und Pflege von Streuobstwiesen
– Revitalisierung alter Streuobstbestände
– Vortrag: Lebensraum Streuobstwiese
– Köstliche Chutneys aus Fallobst
– Naturführungen und Kinderprogramm
– Köstlichkeiten von der Streuobstwiese

Beim Tag der alten Obstsorten erhalten Hofübernehmer, die sich bis zum 7. Oktober 2014 melden, ihre Hofbäume. Weiters wird im Vorfeld wieder eine Sammelbestellung für erhaltenswerte Obstsorten von BIO AUSTRIA OÖ organisiert. Nähere Informationen bei Waltraud Müller, oder 0676/842214-365.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: