Verein La Vida natural pflanzte 200m lange „Natur- und Tierschutz-Hecke“

Andrea Krenmair bei der Pflanzung
Andrea Krenmair bei der Pflanzung

Der Verein La vida natural pflanzte am 9. und 10. November im Rahmen des Forschungsprojektes „Natur- und Tierschutz“ eine 200 m lange Hecke mit ebenso vielen Pflanzen und ca. 30 verschiedenen Sorten (Dirndl, Grün-Erle, Hainbuche, Kriecherl, Schlehdorn, verschiedene Rosen, Roter Hartriegel, Speierling, verschiedene Haselnüsse, Purgier-Kreuzdorn, verschiedene Weiden, Pimpernuss, Berg-Ulme und Wild-Zwetschke.

Diese sind so angelegt, dass sie Insekten, Vögeln, etc. Schutz und Nahrung bieten. Auch wird die Wiese dahinter vor Erosion geschützt. Die Pflanztage wurden nach den anthroposophischen Grundlagen gewählt. Gekauft wurde die Pflanzen beim Verein RGV NÖ.  Wir haben in der Woche danach gut gemulcht, bei uns ist bereits der Winter da J.

www.lavidanatural.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s