5. April 2019, Film VAXXED im Volkshaus Linz/Dornach

Der Gesundheitsstammtisch Linz lädt am 5. April zur Aufführung des Films VAXXED ins Volkshaus Linz/Dornach um 19 Uhr ein.

VAXXED ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider einen Skandal in der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC aufdeckte. Diese untersuchte 2004 einen möglichen Zusammenhang zwischen Mehrfachimpfungen und dem Entstehen von Autismus. Als die statistischen Daten der Studie tatsächlich alarmierende Ergebnisse aufzeigten, manipulierte das CDC die Zahlen, um die Ungefährlichkeit der Impfungen zu belegen.

Zehn Jahre danach riskieren die VAXXED Filmemacher Kopf und Kragen, um die Vertuschung aufzudecken und die geheimen Daten ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. Interviews mit Insidern, Ärzten, Politikern und vor allem Berichte von betroffenen Eltern zeigen eindrücklich das Ausmaß und die verheerenden Folgen für Menschlichkeit und Gesundheit. Ein Film, der für das Thema Mehrfachimpfung sensibilisieren will und dazu aufruft, unser geldbasiertes Handeln zu hinterfragen. Ärzte, Wissenschaftler, Impfbefürworter als auch -kritiker sind bei diesem Kinoevent gleichermaßen eingeladen, den öffentlichen Diskurs zu unterstützen – für mehr Transparenz in unserem wirtschaftlichen Handeln und damit eine gesunde Entwicklung unserer zukünftigen Welt und unserer Kinder. (Bild und Textquelle: http://www.vaxxed-derfilm.de/)

Für Betroffene und Interessierte gibt es die Selbsthilfegruppe „xund bleiben – nix impfen?“, Gesundheitsstammtisch Linz. Das nächste offene Treffen findet am Mittwoch, den 10. April 2019, 19-21 Uhr – jeden 2. Mittwoch im Monat (außer Juli und August) im Volkshaus Dornach-Auhof, Niedermayrweg 7, 4040 Linz, statt.

Wir freuen uns auf einen informativen Abend mit interessanten Teilnehmern.

Kontakt:
Gertraud Senzenberger
Tel: +43 664 5214 626

Eva Orlinger
e-mail: GesundheitsstammtischLinz@a1.net

Werbeanzeigen