Neue Solawi in Wallern an der Trattnach

SOLAWI – GEMEINSAME SACHE!

Du möchtest gesundes, frisches Bio-Gemüse, ohne unnötige Transportwege? Dir ist wichtig, dass die Bäuer*innen, die dieses Gemüse produzieren, die Natur und Kulturlandschaft deiner Heimat pflegen, anständig bezahlt werden und von ihrer Arbeit leben können?

Gemüse aus einer solidarischen Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft bedeutet: Du bekommst wöchentlich biologisch produziertes Gemüse frisch vom Feld, so wies wächst. Und wir bekommen die Sicherheit, dass wir Abnehmer*innen haben für das, was wir mit viel Leidenschaft und Herz auf unserem  Acker großgezogen haben. Wir gemeinsam, Genießende und Produzent*innen, reden zu Saisonstart über Anbauplan, freiwillige Mithilfe an Aktionstagen und feiern miteinander Erntedank. Wir teilen Ernte und Kosten (z.B. für Saatgut oder bei Schädlingsbefall einer Sorte). Verlässliche Finanzierung und langfristige Partnerschaft geben uns die Sicherheit, so wirtschaften zu können, dass weder Natur noch Arbeitskräfte ausgebeutet werden.

• Biogemüsevielfalt – vollreifer Geschmack wie aus Omas Prägartl
• Taufrisch vom Acker – in der Früh noch am Feld, mittags schon in deiner Küche
• Du stärkst die kleinstrukturierte Landwirtschaft deiner Region
• Keine Lebensmittelverschwendung –
wir können punktgenau planen und ernten nur für die Teller, nicht für die Tonne
• Ohne Plastikmüll und unnötige Transporte
Zur Anmeldung und für weitere Infos besuch uns in
Bergern 23, 4702 Wallern oder unter
www.futter-natur.at bzw. kontaktiere uns! mobil: +43650 855 0 767