Permakultur – aktueller den je! Gemeinsam mit Permakultur Zukunft gestalten!

Liebe Freunde eines sozial gerechten und ökologisch intakten Lebensstils!
Das Wort Permakultur wird in den letzten Jahren schon nahezu inflationär gebraucht: Alles was mit Lebensmittelanbau im kleinen Stil geschieht, oder wo bewusst auf Ordnung verzichtet wird, ist jetzt Permakultur. Ja und Nein! Permakultur geht weiter, grundsätzlich geht es darum im Kreislauf der Natur zu arbeiten, verschiedenste Materialien wiederzuverwenden, Bodenaufbau und aktiven Naturschutz zu betreiben. Zukunftsfähige Lebensräume in Kooperation mit der Natur zu schaffen.

Die 5 Säulen der Permakultur: Gesunde Lebensmittel, endlose Energieformen, ökologische Architektur, menschenfreundliche Technologie und Kooperation

Grundsätzlich ist Permakultur ein Gestaltungskonzept, jedoch im Vergleich zu anderen Gestaltungskonzepten hat Permakultur eine Ethik, Gestaltungsprinzipien und eine Methodik.

Sorge um die Erde

Sorge um die Menschen

Begrenze dein Wachstum

Der Begriff „permanent agriculture“ wurde bereits 1911 vom amerikan. Agrarwissenschaftler Franklin Hiram King verwendet, um die nachhaltigen landwirtschaftlichen Systeme in China, Korea und Japan zu beschreiben.

In den 1970er Jahren ist Bruce Charles „Bill“ Mollison (* 4. 5. 1928; † 24. 9. 2016) auf den Begriff „permanent agriculture“ gestoßen und hat gemeinsam mit seinem Freund David Holmgren das Gestaltungskonzept „Permaculture“ erschaffen. Seither beschäftigen sich viele Menschen auf allen Kontinenten mit dieser Thematik und versuchen diesen Weg bestmöglich zu beschreiten.

Unser Beitrag war es, im Jahr 2006 den Permakultur-Verein Perma-Norikum mit Gleichgesinnten zu gründen und die Ideen des Designkonzeptes für einen zukunftsfähigen Lebensstil zu verbreiten. Seither haben wir zahlreiche Permakultur-Treffen in ganz Oberösterreich abgehalten, Vorträge und Workshops organisiert. Am Vereinssitz haben wir zahlreiche Besucher aus aller Welt.

Hier eine kurze Impression aus einem Permakultur-Designkurs:

Über die Jahre hat sich unser Kleinsthof mit seinem über 30 Jahre alten essbaren Waldgarten am Stadtrand von Wels zum Permakultur-Zentrum entwickelt. Im Herbst 2016 haben wir hier das Österreichische Waldgarten-Institut gegründet um uns speziell dem Thema des Waldgarten, als Teilbereich der Permakultur (1. Säule – gesunde Lebensmittel) zu widmen.

Im Oktober 2021 haben wir damit begonnen unser Permakultur-Zentrum, das Österreichische Waldgarten-Institut auch als Gebäude zu realisieren.

Perma-Norikum ist unser Permakultur-Verein für Interessierte allgemein zum Thema Permakultur, die im Verein eine Anlaufstelle zur Vernetzung und zum Austausch finden. Der Verein Österreichisches Waldgarten-Institut steht für unseren Waldgarten, den Permakultur-Garten, unseren syntropischen Agroforst, weitere angeschlossene Flächen und Gebäude.

Seit 2009 haben wir immer wieder Projekte und Initiativen in den Ländern des globalen Südens zum Thema der Permakultur geschult und beraten. Aus aktuellem Anlass wurden diese Tätigkeit bis auf weiteres eingestellt, wir stehen jedoch noch in Kontakt.

Hier als Beispiel ein kleiner Einblick in unsere Arbeit in Tansania:

Im Laufe der Jahre haben wir mehrere Bücher aufgelegt, unsere aktuellen Publikationen sind:

Die kleine Permakultur Fibel
Autor: Bernhard Gruber
Eigenverlag Österreichisches Waldgarten-Institut

unser essbarer Waldgarten
Autor: Bernhard Gruber
Eigenverlag Österreichisches Waldgarten-Institut

Handbuch Brotbacköfen selber bauen
Autor: Bernhard Gruber
Löwenzahn Verlag

Immer wieder besuchen unseren essbaren Waldgarten auch Filmteams und bringen Beiträge darüber:

Aktuelle Termine:
Frühjahr 2022 Permakultur&Waldgarten Praxislehrgang für Selbstversorger (Warteliste!)
Pfingsten 2022 Führungen durch Permakultur&Waldgarten
Sommer 2022 Permakultur&Waldgarten Planungslehrgang für Selbstversorger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.