Alle Beiträge von konan konrad

Die einzige Konstante ist Veränderung.

Von der „Wildniskultur“ und Johnny Peham

Gespannt warten wir auf das neue Buch „Perma-Wildniskultur – Mit einfachen Schritten zum Klimaschutz im eigenen Garten“ – welches ab Ende März 2020 endlich erhältlich sein wird. Wem aber die Spannung schon zu groß werden sollte, sei hiermit geholfen. Zeitnah wird es – passend zu den Inhalten des Buches – eine gleichnamige und vierteilige Seminarreihe geben …

SEMINAR 1 – „Landschaftsgestaltung mit Weiden“
27.03.20–28.03.20

Umgeben vom Leben mit Bauwerken aus Weiden: Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch beständig wachsend. Diese wunderbaren Bauwerke aus Bäumen können als Platz für pädagogische Aktionen oder auch einfach zur Landschaftsgestaltung verwendet werden. Rundherum bepflanzt sind sie ideal für GartenliebhaberInnen und SelbstversorgerInnen.
Im Seminar werden Materialauswahl, Vorbereitung und Organisation des Baues erläutert und auf die Besonderheiten und Wirkungen der Pflanzen untereinander eingegangen Und natürlich wird als Gemeinschaftswerk aller TeilnehmerInnen ein Weidendom erbaut.

Kosten: 160,00€ (gefördert)/ 320,00€ (ungefördert)
Ort: Schloss Pichl/St. Barbara im Mürztal/Stmk.
Anmeldung: fastpichl@lk-stmk.at[mailto:fastpichl@lk-stmk.at]


SEMINAR 2 – „Basiswissen Perma-Wildniskultur mit Jungpflanzenanzucht“
18.04.2020 // 09:00-17:00 Uhr

Gemeinsam mit Autor Johnny Peham erarbeiten die TeilnemerInnen wichtige Aspekte und Inhalte am Beispiel des „Flaschbacherhofes“, dem Lebensmittelpunkt des Autorenpaares Johnny und Sandra Peham in Übelbach/Steiermark. Ein weiterer wichtiger Inhalt ist die richtige Vorzucht von robusten, resistenten Jungppflanzen.

Kosten: 80,00€/Person ohne Verpflegung + 1 signiertes Buch „Perma-Wildniskultur – Mit einfachen Schritten zum Klimaschutz im eigenen Garten“ als Kursunterlage
Ort: „Der Flaschbacherhof“ von Johann und Sandra Peham in 8124 Übelbach
Anmeldung und Infos: sandra.peham@gmx.at, +43 664 734 99 035


SEMINAR 3 – „Gelebter Klimaschutz: Angarteln und frühlingsfit machen am Flaschbacherhof“
16.05.2020 // 09:00-17:00 Uhr

Inhalte:

  • Permakultur-Wildniskultur in der Praxis erleben und anwenden
  • Verschiedene Anbaumethoden kennenlernen
  • Die Ökologie des Kreislaufgarten lernen und verstehen

Kosten: 80,00€/Person ohne Verpflegung + 1 signiertes Buch „Perma-Wildniskultur-Mit einfachen Schritten zum Klimaschutz im eigenen Garten“ als Kursunterlage
Ort: „Der Flaschbacherhof“ von Johann und Sandra Peham
Anmeldung und Infos: sandra.peham@gmx.at, +43 664 734 99 035


Seminar 4 – „Ernten und Verarbeiten von Gemüse und Kräutern aus dem Wildniskultur-Garten“
22.08.2020 // 09:00-17:00 Uhr

Ein Praxisseminar rund um ökologische Anbaumethoden mit den Schwerpunkten der einfachen Veredelung und Verarbeitung der kostbaren Früchte und Kräuter und der Planung und Umsetzung der eigenen Perma- Wildniskulturanlage. Teil des Seminares wird sein, heilsame Salben und Salze herzustellen und frisches Gemüse einzulegen.

Kosten: 95,00€/Person ohne Verpflegung, inkl. Material + 1 signiertes Buch „Perma-Wildniskultur-Mit einfachen Schritten zum Klimaschutz im eigenen Garten“ als Kursunterlage
Ort: „Der Flaschbacherhof“ von Johann und Sandra Peham
Anmeldung und Infos: sandra.peham@gmx.at, +43 664 734 99 035


Die Seminare 2, 3 und 4 können als Paket gegen einen Preisnachlass, oder einzeln gebucht werden.

Tag der offenen „Hof- & Gartentür“

Der Windischbauer.nHOF ist in Ried im Traunkreis gelegen und lädt recht herzlich ein zum „Tag der offenen Hof-& Gartentür“. Dieser findet am Samstag, dem 21. März 2020, von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. Zu dieser Zeit stehen Hof- und Gartentore für alle offen. Und für die noch gartenlosen Hobbygärtner unter uns bietet sich das gemeinschaftliche Garten-Projekt EDEN als besonderes Schmankerl!

„Wir vom Windischbauer.nHOF bieten Menschen aus der Region eine Möglichkeit sich hier am Vereinshof mit Gemüsen und Kräutern selbst zu versorgen.“ – Bettina Windischbauer, Vereinspräsidentin

Vor geraumer Zeit haben sich Bettina und Franz Windischbauer ein besonderes Ziel gesetzt. Sie widmen sich durch ihre Arbeit der Förderung der Verbindung zwischen Mensch, Tier und Natur. Mit der Besichtigung von Verein und Hof, mit Projekten wie der Sauwohl-Patenschaft und dem gemeinschaftlichen Gartenprojekt EDEN versuchen sie unter Anderem dieses Ziel zu erreichen.

Der Windischbauer.nHOF befindet sich in Ried im Traunkreis, doch ist das Angebot nicht nur für RiederInnen gedacht. Tatsächlich wird es weit über die Grenzen Rieds hinaus wahrgenommen.

Das Projekt Garten.EDEN gibt es bereits seit 8 Jahren. Am Windischbauer.nHOF haben Mitglieder die Möglichkeit freiwillig den wunderbaren Garten zu nutzen, um in Eigenverantwortung ihr Sommer- und/oder Wintergemüse anzubauen.

Und obwohl sich der Windischbauer.nHOF in Ried im Traunkreis befindet, richtet sich das Angebot nicht unbedingt nur an RiederInnen. Tatsächlich wird es bis über die Grenzen Rieds wahrgenommen.

Wir hatten bzw. haben GärtnerInnen aus Buchkirchen, Steinhaus, Inszersdorf, St. Konrad, Sipbachzell, Nußbach, Bad Hall, Eberstalzell, Thalheim, Wels, Kirchdorf und Marchtrenk.

… so Bettina Windischbauer.
Frohes (Gemüse) schaffen – Sauwohl fühlen! – Hier am Windischbauer.nHOF

Zu guter Letzt sei allen Interessenten der Termin am 21. März noch einmal recht ans Herz gelegt. Und wenn die Neugierde zum Thema Garten.EDEN zugepackt hat ist auch hierfür ein Kräutlein gewachsen. Details dem vorangegangenem Link entnehmen und am „Tag der offenen Hof-& Gartentür“ findet um 14:00 Uhr eine besondere Infoveranstaltung zu diesem Thema statt.

PERMA-NORIKUM LÄDT ZUM JAHRESTREFFEN 2020

Der Verband Perma-Norikum hat seinen Sitz in Wels (Oberösterreich) und verfolgt den Zweck der Stärkung der Permakultur-Bewegung. Darum Veranstalten wir -wie jedes Jahr- ein Jahrestreffen.

Perma-Norikum Wintertreffen

Wir bieten hiermit den Rahmen für einen Permakultur-Tag, dessen Inhalt wir gemeinsam gestalten werden. Es gibt viel Zeit und Raum für persönlichles Kennenlernen, Austausch, Vernetzung und auch Produktpräsentation. PERMA-NORIKUM LÄDT ZUM JAHRESTREFFEN 2020 weiterlesen

Schriftführer Wechsel bei Perma-Norikum

Liebe Permakultur-Interessierte…

…am Freitag, dem 30. August 2019, hat sich der Vorstand von PERMA NORIKUM – Bernhard Gruber (Präsident), Andrea Hartl (Schriftführerin), Erich Knoll (Kassier) – zu einer allgemeinen Besprechung zusammengefunden. Ein wichtiger Anlass für dieses Treffen war die Bekanntgabe von Andrea’s Rücktritt als Schriftführerin und Vorstandsmitglied. Obwohl sie uns in gewisser Hinsicht schon erhalten bleiben wird, gab sie uns nun zu Verstehen, das sie Kraft, Kreativität und Tatendrang nun mehr dem eigenen Verein widmen möchte. Schriftführer Wechsel bei Perma-Norikum weiterlesen