Alle Beiträge von permakultur

Permakultur-Praxislehrgang Sommer / Herbst 2020

Indianer Banane

Permakultur-Praxislehrgang Sommer / Herbst 2020 in 5 Modulen

Permakultur ist ein Planungswerkzeug für enkeltaugliche Lebensräume. Als Planungskonzept lässt sich Permakultur nicht nur auf den Hausgarten oder die Landwirtschaft übertragen, sondern auch auf Architektur und Regionalökonomie. Viele Permakultur-Interessiete möchten aber auch Permakultur in der Praxis erleben und das kann man bei uns am Österreichischen Waldgarten-Institut – Lernort für Permakultur seit 2007!

Nach zahlreichen 72h Permakultur-Designkursen, gehen wir seit 2020 einen Schritt weiter und offen für alle Interessierten, ob bereits einen Permakultur-Designkurs absolviert oder nicht, bieten wir einen Permakultur-Praxislehrgang in 5 Modulen an.

Jedes Modul beginnt Freitag um 9.00 Uhr und endet am Sonntag um 16.00 Uhr

Erstes Modul – 28. bis 30. August 2020

Zweites Modul – 11. bis 13. September 2020

Drittes Modul – 25. bis 27. September 2020

Viertes Modul – 9. bis 11. Oktober 2020

Fünftes Modul – 23. bis 25. Oktober 2020

Themenschwerpunkte werden unter anderem sein, Permakultur im Hausgarten, vom Hügelbeet bis zum Kraterbeet, Bodenverbesserung, Chlorophyllwasser, Terra Preta, Komposttoilette, Waldgarten, Agroforst, Pilzzucht im Garten, Verarbeitung und Lagerung, vom Brotbackofen bis zum Brot und vieles mehr!

Veranstalter: Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, A-4600 Wels

Förderbeitrag: Privatpersonen € 1.250,-

Sieglinde Gruber

Förderbeitrag für Mitarbeiter von Unternehmen, öffentlichen Institutionen, Förderungsempfänger, AMS-Maßnahmen udgl. € 1.700,-

Der Kursbeitrag ist bei Anmeldung zu begleichen. Anmeldung mit Foto, aktueller Postanschrift, Lebenslauf und Motivationsschreiben per email

Bernhard Gruber

Wir freuen uns auf euch und eine gemeinsame, erfahrungsreiche Zeit!

Sieglinde Gruber, Ernährungsberaterin, Lebens- und Sozialberaterin und Permakultur Praktikerin

Bernhard Gruber, Lebensmitteltechnologe, Bodenpraktiker und Permakutur Aktivist

Perma-Norikum kommt zu dir!

Das Permkultur-Designkurs-Team: Roswitha Heger, Martin Gutenbrunner, Tobias Schediwetz, Bernhard Gruber und Rainer Heger

Der Vereinsvorstand hat einstimmig beschlossen: Perma-Norikum kommt 2020 ins Mühlviertel, um einen 72h Permakultur-Designkurs abzuhalten!

Im Jahr 2006 hat eine Hand voll Permakultur-Aktivisten aus Oberösterreich den Verein Perma-Norikum gegründet. Die Mitglieder hat immer die Naturverbundenheit und der Bezug zur Praxis, der Versorgung mit gesunden Lebensmitteln vom eigenen Grund und Boden gekennzeichnet.

Permakultur-Wintergespräche am Kalmberg nahe Bad Kreuzen
Einige Permakultur-Wintergespräche am Kalmberg nahe Bad Kreuzen fanden statt

In letzter Zeit hat sich im Vereinsgeschehen viel um unseren Vereinssitz in Wels gedreht, doch werden wir auf Wunsch unserer Mitglieder, jetzt zu euch raus in die Regionen kommen! Angeregt vergangenen Herbst, durch die Gründunsmitglieder von Perma-Norikum, Roswitha Heger, Martin Gutenbrunner aus Bad Kreuzen und den Diplom-Permakultur-Designer Tobias Schediwetz aus  Telfs in Tirol, soll am Permakultur-Bauernhof in Bad Kreuzen, im Spätsommer 2020 ein 72h Permakultur-Designzertifikatskurs nach dem Curriculum von Bill Mollison gelehrt werden.

In der Vergangenheit wurde schon öfter am Hof von Roswitha und Martin gemeinsam gewerkt

In den letzten Jahren hat es zahlreiche Veranstaltungen, teilweise auch mit internationalen Gästen wie Trish Allen Polaischer aus Neuseeland, Dr. Peter Feleshi aus Tansania oder unserem Permakultur-Urgestein aus dem Ländle, Kaspanaze Simma, gegeben. In Zusammenarbeit mit der Biobauernvereinigung von La Palma, Anamed Tanzaia, MiakWadang, ProSudan, People4People, Intersol, Books for Trees u.a. wurden Trainings in Tansania, Kenia, Sudan, Sri Lanka, Griechenland, El Salvador und anderen Ländern organisiert.

Gemeinsam will das Team einen abwechslungsreichen 72h Permakultur-Designzertifikatskurs 2020 abhalten

Ein Permakultur-Designkurs auf einem langjährigen Permakultur-Bauernhof, geplant und gestaltet nach den Prinzipien und der Methodik der Perkultur, gewährt einen Einblick in ein selbstbestimmtes Leben im Einklang mit der Natur.

Voraussichtlicher Termin: 24. August bis 5. September 2020

Geplanter Kursort: Permakultur-Bauernhof von Rowitha Heger und Martin Gutenbrunner, Kalmber 7,  4362 Bad Kreuzen

Referenten: Tobias Schediwetz, Diplom-Permakultur-Designer aus Telfs in Tirol; Bernhard Gruber, Permakultur-Aktivist und Buchautor aus Wels; Rainer Heger, Permakultur-Praktiker aus Perg


Zum 72h Permakultur- Designzertifikatskurs voranmelden

Permakultur-Praxislehrgang Frühjahr 2020

Gemeinsam werden wir verschiedene Permakultur Elemente erarbeiten

Mit einem sehr praktischen Permakultur Lehrgang starten wir in das neue Jahr 2020 und bieten so Permakultur Interessenten einen sehr guten Einstieg in ein selbstbestimmtes Leben in Fülle.

Permakultur-Praxislehrgang Frühjahr 2020 weiterlesen

Aktuelle Buchtips im Jänner 2020

Gerne möchten wir Euch drei aktuelle Bucherscheinungen vorstellen. Fermentieren ist eine jahrtausende alte Technik zur Haltbarmachung und zur Veredelung von Lebensmitteln, darum dreht sich alles im ersten Buch. Die allzeit beliebten Kräuter vielfach erfolgreich anwenden und nutzen, ist der Schwerpunkt des zweiten Buches. Das dritte Buch ist ein Einsteigerbuch im Themenbereich Permakultur im Hausgarten.

Aktuelle Buchtips im Jänner 2020 weiterlesen

26.01.20 Agnihotra Doppelveranstaltung am Hobl Hof In Schleißheim / OÖ

Am Sonntag den 26. Jänner findet am Hobl Hof in Schleißheim ein Vortrag mit Praxiseinführung der Vedischen Feuertechniken zur Umweltharmonisierung und ein Vortrag mit Beratung zu Elektrosmog und seine Auswirkungen auf unsere Gesundheit statt.

26.01.20 Agnihotra Doppelveranstaltung am Hobl Hof In Schleißheim / OÖ weiterlesen

30. April bis 3. Mai 2020 – Erd-Werk Wildnis-Treffen

Von Claudius Kern errichtete Jurte in der Biobaumschule von Ernst Junger in Dorf an der Pram
Jurte am Veranstaltungsort in der Biobaumschule von Ernst Junger in Dorf an der Pram

Vom 30.  April bis 3. Mai 2020 findet in  Dorf an der Pram /OÖ, 4 Tage lang Handwerk, Austausch, Inspiration, Verbindung und Bereicherung statt. Sei Teil und gestalte mit – beim ersten Erd-Werk Wildnis-Treffen!

30. April bis 3. Mai 2020 – Erd-Werk Wildnis-Treffen weiterlesen

Jetzt Beitrag einreichen: Degrowth Vienna 2020

Vom 29. Mai bis 1. Juni findet in Wien das Degrowth Vienna 2020 statt, reiche jetzt deinen Beitrag ein! Du bist aktiv in einer Gruppe, einem Verein, einer sozialen Bewegung, einer Organisation oder einem Unternehmen, die an der Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise arbeiten? Dann bring dich ein! Workshops dauern 90 Min. und bieten ein Format in dem du kreativ und in Austausch mit anderen Teilnehmenden arbeiten kannst. Z. B. kannst du eure Strategien einbringen, reflektieren oder weiterentwickeln.

Jetzt Beitrag einreichen: Degrowth Vienna 2020 weiterlesen

Neue Solawi in Wallern an der Trattnach

SOLAWI – GEMEINSAME SACHE!

Du möchtest gesundes, frisches Bio-Gemüse, ohne unnötige Transportwege? Dir ist wichtig, dass die Bäuer*innen, die dieses Gemüse produzieren, die Natur und Kulturlandschaft deiner Heimat pflegen, anständig bezahlt werden und von ihrer Arbeit leben können?

Neue Solawi in Wallern an der Trattnach weiterlesen

Gärten der Vielfalt Vernetzungstreffen 15.11.2019

Liebe Gemeinschaftsgärtnerinnen, liebe Gemeinschaftsgärtner!
Liebe Klimaschutz-Engagierte!

Wie jedes Jahr im Herbst treffen wir uns, um Rückschau zu halten und die neuen Gärten in unserem Netzwerk zu begrüßen. Dieses Mal werden wir uns im Wissensturm, und zwar am 15.11 ab 18.00  Uhr austauschen. Gärten der Vielfalt Vernetzungstreffen 15.11.2019 weiterlesen

Buchtip: Die Bio-Revolution

Die Biorevolution
ISBN978-3-85033-789-2 Format 13,5 x 21 cm 304 Seiten Hardcover mit Schutzumschlag

Die Bio-Revolution
Die erfolgreichsten Bio-Pioniere Europas
von Georg Schweisfurth

Der Name Schweisfurth steht seit den 80er-Jahren für ökologische Pionierarbeit. Der Vater Karl Ludwig Schweisfurth leitete einmal den größten fleischverarbeitenden Konzern Europas, das Unbehagen über die damit verbundene Massentierhaltung führte jedoch zum Umstieg auf ökologische Landwirtschaft. Zu einem Zeitpunkt, als es für einen solchen Schritt noch wenige Vorbilder gab und „bio“ ein Synonym für verschrobene Weltverbesserer ohne Geschäftssinn war.

Buchtip: Die Bio-Revolution weiterlesen