Archiv der Kategorie: Aktuelle Termine

Perma- und Wildniskulturworkshop: Wie baue und pflege ich ein Hügelbeet

Am 11. und 12. Mai findet auf der tBASE ein spannender Workshop statt: Unter der Anleitung von Sandra und Johnny Peham – den Gründerinnen der “ersten Essbaren Gemeinde Österreichs Übelbach” und Autor*innen des Buches „Einfach Essbar – Eine bessere Welt ist pflanzbar“ lernst Du praktisch, eine Hügelbeet-Landschaft anzulegen und erfährst, wie Du mittels Mischkultur und geringem Zeit-, Wasser- und Ressourcenaufwand möglichst hohe Erträge an Gemüse erzielen kannst.
Ein richtig angelegtes Hügelbeet bringt viele Vorteile im Garten
– mehr Anbaufläche!
– durch den Aufbau aus Baumschnitt und anderem organischen
Material wird Wasser gespeichert und Wärme erzeugt
– ständiges Bücken entfällt
– das Beet kann nach der Sonne ausgerichtet werden
– Schutz, Förderung und Beschattung der Pflanzen durch
PflanzenvielfaltDu lernst bei dem Workshop:

– Welche Vorteile ein Hügelbeet bietet
– Wie Du ein Hügelbeet so aufbaust, dass es produktiv wird
– Worauf Du bei der Pflanzen- und Samenwahl achtest
– Wie Du auf Besonderheiten der Umgebung eingehst
(Windrichtung, Fläche, Untergrund)

Referenten:
Johann „Johnny“ Peham, Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater
Sandra Peham, Beratung und Unterstützung für „Essbare, bunte Gemeinden/Initiativen“Voranmeldungen sind ab sofort möglich!
Sichere Dir bis Ende Jänner den “Earliest Bird Bonus” (200 €) oder bis Ende Februar den immer noch günstigen Frühbucherbonus (220 €). Regulärer Preis: 250 €. Jeweils inklusive veganer Bio-Verpflegung. Tickets unter https://goo.gl/forms/1vPxhFDy9Qqw42PC3

Werbeanzeigen

AUSBILDUNGSLEHRGANG zum WILDNISKULTURPRAKTIKER


Modul 01 – Einstiegsseminar
Termin: 24.-26.5.2019
Veranstaltungsort: Seminarzentrum Büscek, Oberhenndorf 4/3, 8380  Jennersdorf
Vorstellungsrunde, Einführung in das Wissen der Wildniskultur,  kennenlernen der Grundelemente der Wildniskultur (Hügelbeet, Terrassen, Retentsionsräume, Hochbeete & Kratergarten, Frühlingsarbeiten in einer Wildniskulturlandwirtschaft. Praktische Arbeiten in einem Kräuter- und Naschgarten.

Modul 02 – Intensivkurs
Termin: 24.-31.8.2019
Veranstaltungsort: Seminarzentrum Büscek, Oberhenndorf 4/3, 8380 Jennersdorf und Gemeinde Übelbach
Zubereitung Knochensalbe, Pilzzucht, Bau einer Solartrocknungsanlage, Bau eines Hügelbeets, Saatguternte, Produktverwertung, Arbeiten mit altem Werkzeug, Besuch von essbaren Flächen im Städtischen Bereich, Besuch von verschiedenen Wildniskulturprojekten, Planungsworkshop (wie gestalte ich meinen eigenen Grund mit einfachen Schritten um) etc…

Modul 03 – Abschlussmodul
Termin: 08.-10.11.2019
Veranstaltungsort: Seminarzentrum Büscek, Oberhenndorf 4/3, 8380 Jennersdorf

Weitere Details und Anmeldung

20.2. Vortrag aktuelle Projektreisen Tansania und Kenia

Bernhard Gruber ist seit 2009 in Sachen Permakultur in Ost-Afrika aktiv. Im Vortrag berichtet er mit Sieglinde Gruber, untermalt mit zahlreichen Fotos, von ihren aktuell Projektreisen nach Tansania und Kenia.

In verschiedenen Beispielen zeigen sie, wie im Kleinen die Jahrelange Arbeit Füchte trägt.

Weiters präsentiert Bernhard Gruber das erste gedruckte Permakultur-Buch auf kiswahili, für dessen Produktion und Veröffentlichung er maßgeblich verantwortlich war.

Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch!

Beginn 19.00 Uhr
Freiraum Wels
Altstadt 8, 4600 Wels
Eintritt ist frei

Permakultur-Kurzurlaub im BöhmerwaldGarten

Angebot von Waltraud Müller an Menschen,  die an Permakultur, Waldgarten, Biolandbau  und Natur interessiert sind: 
Ab Frühjahr 2019: Kurzurlaub im Doppelzimmer mit DU/WC und Aufenthaltsraum inkl. Frühstück  – Selbstversorgung ist möglich (Kühlschrank, einfache Kochgelegenheit, Früchte aus dem Waldgarten)
Gegen:

  • Mithilfe auf dem Hof und im Waldgarten: z. B. Stall misten, Pferdepflege, Pferdeweiden abstecken, Mäharbeiten mit der Sense, Bäume und Sträucher schneiden, Gartenarbeiten, Erntearbeiten, …
  • Mithilfe im Haus: Generalputz, leichte Renovierungsarbeiten, …

50% Mithilfe (2-7 Tage) und 50% Urlauben (2-7 Tage), es stehen 2 Doppelzimmer zur Verfügung. 

Auf dem kleinen Biohof mit Waldgarten leben mein Mann Bernhard und ich (Waltraud), Kuschelhund Trixi, 4 Katzen, 4 ältere Ponys, 2 uralte Minipigs, viele Enten, Gänse, Hühner aller Rassen und ein paar Meerschweinchen und Haserl.
Nähere Infos: www.facebook.com/Hortus.Gabretasilva.boehmerwaldgarten/

Kreative Angebote auf „Birgits Kreativhof“ in Bad Zell

Birgit Dürrschmid bietet für die Vorweihnachtszeit wieder 2 kreative Angebote zum Mitmachen: 

am Birgit´s Kreativhof, Lanzendorf 30, 4283 Bad Zell

Bildschirmfoto 2018-11-23 um 10.40.58
Kreative Filztechniken

Workshop: Nass filzen mit Sabine Ritter für Anfänger und Fortgeschrittene. 

am Sonntag, den 25. November von 10:00 – 17:00Uhr

Dein Werkstück kannst du wieder frei wählen. Ob Sitzunterlage, Wandbehang, Windlicht, Tasche, Laptophülle oder Befilzter Seidenschal, alles ist möglich.

Im Preis inbegriffen sind sämtliche Materialien, Mittagsmenü, Kaffeejause und Getränke.
Ab 14 Uhr sind wieder alle Freunde und Interessierte zum Filzcafe herzlich eingeladen.

Mitzubringen sind: 2 große Handtücher, eine Sprühflasche und wenn vorhanden Noppenfolie und ein großes Seidentuch.
Wenn du einen Seidenschal befilzen willst, bitte Farbwunsch angeben!

Preis je nach Größe deines Werkstücks 80 – 100€

Verbindliche Anmeldungen bitte telefonisch  Tel: 06645509992

 

Bildschirmfoto 2018-11-23 um 10.40.25
vollwertige Köstlichkeiten

Workshop:   „Weihnachtsgebäck vollwertig“ 

am Sonntag, 2. Dezember 2018 von 13:00 bis 18:00 Uhr

 

Weihnachtsgebäck einmal anders – Mit frisch gemahlenem Dinkelvollmehl und vielen gesunden Zutaten backen wir 3 verschiedene süße Leckereien abseits der gewohnten Klassiker. Außerdem machen wir noch 2 Sorten Konfektkugerl ungebacken.

Mitzubringen sind 2 Keksdosen

Im Preis inbegriffen sind Kaffeejause, kleine pikante Jause und natürlich eure gefüllten Keksdosen zum Mitnehmen.

Preis: 45€     Anmeldungen bitte telefonisch bis 30.11.   Tel: 06645509992

 

Aufruf zu Mitarbeit: SCHUTZWALD-PFLANZUNG in 4521 Schiedlberg

Andreas König von „Gesundes Leben“ in Schiedlberg  – möchte im Dezember an der Nordseite seines 2 Hektar großen Obstsorten-Gartens eine 200 Meter lange Laubbaumreihe, wie auch Nadelbaumreihe pflanzen.
Dies soll zum natürlichen Windschutz, zum Sichtschutz, zum Lärmschutz… dienen.
Gepflanzt werden 35 Laubbäume (Birke, Rotbuche, Traueresche, Sommerlinde und Ulme) sowie 70 Nadelbäume (Blaufichte, Fichte, Kiefer, Zirbe, Tanne, Lärche).
Nadelbäume wird er dieses Jahr nicht alle pflanzen.
15 Obstbäumehätte er auch zu pflanzen.
 
Er wäre sehr dankbar für Hilfe beim Anpflanzen.
Bei Interesse und Möglichkeit zur Mithilfe:   Kontakt: Andreas König 0650/4903399

Hier geht es zur Homepage vom Ostsortengarten –> Gesundes Leben

Green Skills: Nachhaltigkeits-Symposion 2018

am Samstag, 8.12.2018    10:00 – 23:00 Uhr

Markhof, Markhofgasse 19,1030 Wien  Nähe U3 Schlachthausgasse

Bildschirmfoto 2018-11-19 um 09.36.27

Quelle: Text und Bilder von Green Skills:

Komm zur bunten Vielfalt des nachhaltigen Lebens

Am diesjährigen greenskills Nachhaltigkeits-Symposium widmen wir uns den vielfältigen Lösungen, wie nachhaltiges Leben gestaltet werden kann.

Nach einem Impulsvortrag von Frau Prof. Helga Kromp-Kolb möchten wir unterschiedlichste Ansätze und Akteure vor den Vorhang bitten, um die Fülle an bereits vorhandenen Lösungen und Alternativen aufzuzeigen.

Die Palette reicht von nachhaltiger Architektur und Gemeinschaftsprojekten über Permakultur sowie alternativen Versorgungsmöglichkeiten zu weiteren positiven und Mut-machenden Ansätzen. Mit diesen bereits gelebten Optionen und positiven Beispielen einer gemeinsam getragenen Zukunft wollen wir einen Sog generieren und zum Mitmachen / Selber-so-Leben animieren.

Es gibt:

  • Vorträge und alternative Formate zu nachhaltiger Architektur, Gemeinschaftsprojekten, Permakultur, alternativen Versorgungsmöglichkeiten, etc.
  • Marktplatz der Möglichkeiten an dem sich einzelne Akteure präsentieren können
  • verschiedene Vernetzungsmöglichkeiten zum Kennen-Lernen
  • Versorgung für das leibliche Wohl sowie sonstige Inputs aller Art
  • Fest mit Tanz und Musik als feierlicher Abschluss des Tages

Weitere Infos hier –> https://greenskills.at/nachhaltigkeits-symposium-2018/