Archiv der Kategorie: Aktuelle Termine

5. bis 7. April Permakultur-Infostand auf Messe Blühendes Österreich

Bernhard Gruber am Perma-Norikum Infostand

Liebe Mitglieder und Freunde des Verbands Perma-Norikum! Wir freuen uns über Euren Besuch auf unserem Infostand auf der größten Gartenmesse Österreichs „Blühendes Österreich“.

Ihr findet uns in der Halle 4 am Stand 330. Auf der großen Bühne gibt Vorträge zum Thema „Permakultur im Hausgarten“, „Grüne Smoothies für Mensch und Garten “ und „Ausdauernde Bodenkultur mit Waldgarten“.

Am Infostand könnt Ihr euch gerne über unsere aktuellen Vereinsaktivitäten, Permakultur- und Waldgarten-Festival, Permakultur-Designkurs informieren, zum Thema Permakultur mit uns austauschen und auch das Buch „Die kleine Permakultur-Fibel“ erwerben.

Genau Details zur Messe:

Werbeanzeigen

Familie Windischbauer betreibt „einen Bauernhof zum mitmachen“ und lädt zu 2 Veranstaltungen

Der Windischbauer.nHof in Ried im Traunkreis lädt zum Infoabend – am 13. März 2019 um 19:30 Uhr im FreiRaumWels (Altstadt 8, Wels) – Dabei geht es um ihren „Bauernhof zum Mitmachen“ – um Möglichkeiten zur Selbstversorgung, Gemeinschaftsgarten EDEN, natürlich guate LEBENsmittel, Mitwerkeln im bäuerlichen Alltag, das Natur-Wissen der Bauern lernen – Tradition erhalten – naturgerechten Anbau lernen.

Kontakt: Bettina Windischbauer 0699-81883179

und zum Tag der offenen Hoftür am 23. März direkt am Hof in Ried in Traunkreis

Permakultur Festival 2019

Auch dieses Jahr dürfen wir euch wieder sehr herzlich zum Permakultur Festival einladen. Es findet schon nach fast gewohnter Weise am Gelände der Biobaumschule Junger in Dorf an der Pram statt. Verantwortlich für die Organisation zeichnet unsere SchriftführerinAndrea Hartl, bzw. Verein Arche 21.

Termine ist 19. bis 23. Juni 2019

Anmeldung ist bereits möglich https://www.arche21.info

Rückblick zum Permakultur Festival 2018

2. 3. Perma-Norikum JAHRESTREFFEN mit Kaspanaze Simma

Gastreferent KASPANAZE SIMMA spricht über : „Permakultur als Lebenskultur“

Der Verband Perma-Norikum mit Sitz in Wels / Oberösterreich, mit dem Zweck der Stärkung der Permakultur-Bewegung veranstaltet am 2. März im Freiraum Wels ein JAHRESTREFFEN mit dem berühmten Gastreferenten Kaspanaze Simma, zu dem wir alle Fördermitglieder des Verbandes einladen, sowie alle Interessierten, auch ohne Permakultur-Vorkenntnisse.

Wir bieten hiermit den Rahmen für einen Permakultur-Tag, dessen Inhalt wir gemeinsam gestalten. Es gibt viel Zeit und Raum für persönlichles Kennenlernen, Austausch, Vernetzung und Produktpräsentation. Und als besonderes Highlight freuen wir uns auf das Permakultur-„Urgestein“ Kaspanaze, der uns über sein Leben und seine Einsichten berichten wird.

Termin:  2. März 2019
Zeit:  10:00 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:  Freiraum Wels, Altstadt 8,  A-4600 Wels
Teilnahme:   frei – Anmeldung erforderlich!

Ablauf und Themen für die Veranstaltung werden sein:

  • Wir beginnen gemeinsam um 10:00 Uhr
  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Kurzvorstellung des Verbands und seiner Aktionen
  • Vorstellung und Berichte der Teilnehmer und Mitgliedsvereine
  • Vortrag: Kaspanaze Simma „Permakultur als Lebenskultur“
  • Marktplatz für Saatgut, Waren und Infos
  • Refelxions- und Abschlussrunde

Verpflegung: das Mittagsbuffet gestalten wir ebenfalls gemeinsam, indem jeder etwas Leckeres dazu beisteuert. Getränke gibt es vor Ort.

Permakultur ist ein Gestaltungswerkzeug für zukunftsfähige Lebensräume und Lebensweisen. Es gibt bereits viele Einzelaktivisten und auch Vereine, die sich für dieses Ziel einsetzen und aktiv sind. Mit dieser Veranstaltung möchten wir ermöglichen, dass wir einander (besser) kennenlernen, damit wir uns gegenseitig inspirieren können, voneinander lernen und vielleicht auch gegenseitig unterstützen – vor allem auch Menschen, die gerade erst diesen „Weg“ neu kennenlernen. Denn die Permakultur bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und somit Verbesserungsmöglichkeiten in so vielen Bereichen. Zb. Gartenbau und Landwirtschaft, ökologisch Bauen, Müllvermeidung, alternative Schulsysteme, Energie-Alternativen, Gemeinschaftsbildung, Wassermanagment, Reparaturwerkstätten, … Wofür interessierst Du Dich im Besonderen? Von wem würdest Du gerne etwas lernen? Wo könntest Du schon Wissen und Erfahrung weitergeben? Wie sieht es in Deiner Region aus? Wo liegen Abhängigkeiten und Möglichkeiten?….. dies sind einige Fragen und Themenbereiche, denen wir uns an diesem gemeinsamen Tag widmen können. Komm vorbei und hilf mit :

„Mit Permakultur gemeinsam Zukunft gestalten“

Perma- und Wildniskulturworkshop: Wie baue und pflege ich ein Hügelbeet

Am 11. und 12. Mai findet auf der tBASE ein spannender Workshop statt: Unter der Anleitung von Sandra und Johnny Peham – den Gründerinnen der “ersten Essbaren Gemeinde Österreichs Übelbach” und Autor*innen des Buches „Einfach Essbar – Eine bessere Welt ist pflanzbar“ lernst Du praktisch, eine Hügelbeet-Landschaft anzulegen und erfährst, wie Du mittels Mischkultur und geringem Zeit-, Wasser- und Ressourcenaufwand möglichst hohe Erträge an Gemüse erzielen kannst.

Ein richtig angelegtes Hügelbeet bringt viele Vorteile im Garten
– mehr Anbaufläche!
– durch den Aufbau aus Baumschnitt und anderem organischen
Material wird Wasser gespeichert und Wärme erzeugt
– ständiges Bücken entfällt
– das Beet kann nach der Sonne ausgerichtet werden
– Schutz, Förderung und Beschattung der Pflanzen durch
PflanzenvielfaltDu lernst bei dem Workshop:

– Welche Vorteile ein Hügelbeet bietet
– Wie Du ein Hügelbeet so aufbaust, dass es produktiv wird
– Worauf Du bei der Pflanzen- und Samenwahl achtest
– Wie Du auf Besonderheiten der Umgebung eingehst
(Windrichtung, Fläche, Untergrund)

Referenten:
Johann „Johnny“ Peham, Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater
Sandra Peham, Beratung und Unterstützung für „Essbare, bunte Gemeinden/Initiativen“Voranmeldungen sind ab sofort möglich!
Sichere Dir bis Ende Jänner den “Earliest Bird Bonus” (200 €) oder bis Ende Februar den immer noch günstigen Frühbucherbonus (220 €). Regulärer Preis: 250 €. Jeweils inklusive veganer Bio-Verpflegung. Tickets unter https://goo.gl/forms/1vPxhFDy9Qqw42PC3

AUSBILDUNGSLEHRGANG zum WILDNISKULTURPRAKTIKER


Modul 01 – Einstiegsseminar
Termin: 24.-26.5.2019
Veranstaltungsort: Seminarzentrum Büscek, Oberhenndorf 4/3, 8380  Jennersdorf
Vorstellungsrunde, Einführung in das Wissen der Wildniskultur,  kennenlernen der Grundelemente der Wildniskultur (Hügelbeet, Terrassen, Retentsionsräume, Hochbeete & Kratergarten, Frühlingsarbeiten in einer Wildniskulturlandwirtschaft. Praktische Arbeiten in einem Kräuter- und Naschgarten.

Modul 02 – Intensivkurs
Termin: 24.-31.8.2019
Veranstaltungsort: Seminarzentrum Büscek, Oberhenndorf 4/3, 8380 Jennersdorf und Gemeinde Übelbach
Zubereitung Knochensalbe, Pilzzucht, Bau einer Solartrocknungsanlage, Bau eines Hügelbeets, Saatguternte, Produktverwertung, Arbeiten mit altem Werkzeug, Besuch von essbaren Flächen im Städtischen Bereich, Besuch von verschiedenen Wildniskulturprojekten, Planungsworkshop (wie gestalte ich meinen eigenen Grund mit einfachen Schritten um) etc…

Modul 03 – Abschlussmodul
Termin: 08.-10.11.2019
Veranstaltungsort: Seminarzentrum Büscek, Oberhenndorf 4/3, 8380 Jennersdorf

Weitere Details und Anmeldung

20.2. Vortrag aktuelle Projektreisen Tansania und Kenia

Bernhard Gruber ist seit 2009 in Sachen Permakultur in Ost-Afrika aktiv. Im Vortrag berichtet er mit Sieglinde Gruber, untermalt mit zahlreichen Fotos, von ihren aktuell Projektreisen nach Tansania und Kenia.

In verschiedenen Beispielen zeigen sie, wie im Kleinen die Jahrelange Arbeit Füchte trägt.

Weiters präsentiert Bernhard Gruber das erste gedruckte Permakultur-Buch auf kiswahili, für dessen Produktion und Veröffentlichung er maßgeblich verantwortlich war.

Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch!

Beginn 19.00 Uhr
Freiraum Wels
Altstadt 8, 4600 Wels
Eintritt ist frei