Archiv der Kategorie: Aktuelle Termine

Hausflohmarkt für Afrika

Hausflohmarkt für Afrika


Wann: 25.September 2010, 13-18 Uhr
Wo: Piesingmühle, Piesing 14, 4682 Geboltskirchen

Angeboten wird ein Sammelsurium an Gebrauchsgegenständen, Afrikanisches, einfacher Schmuck, Möbel,
… koa Gwand und koa Glumpert …!


Hortest du wertvolle Sachen und willst sie loshaben,
so bring sie zur Piesingmühle bis vor Beginn des Flohmarktes!!!!

Pflegekinder am Hof von Aloisi Masawe, unserem Partner in Umbweonana/Tansania
Pflegekinder am Hof von Aloisi Masawe, unserem Partner in Umbweonana/Tansania

PS: Die Einnahmen des Flohmarktes werden für die Abhaltung eines Permakultur-Kurses im Oktober in Tansania verwendet. Infos über den Flohmakt und unser Projekt, siehe unter http://www.perma-norikum.net oder persönlich bei Franz Hörmanseder, Tel. 0660 5598292

Abends: Jahreshauptversammlung unseres
Vereines PERMA-NORIKUM!

Bleiben wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“ (Che Guevara)

Der Wohlstand hat die Bequemlichkeit militant werden lassen.“
(Roger Willemsen)

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.“ (afrikanisches Sprichwort)

Veranstalter: Franz Hörmanseder,i A. v. Perma-Norikum, der Permakulturverein in OÖ

Werbeanzeigen

Vom Experiment zur sozialen Innovation

Vom Experiment zur sozialen Innovation
Austrotopia- Gemeinschaftsforum 2010
von 10. – 13. Juni 2010 in Zurndorf

Ein Symposium für alle Gemeinschaftsprojekte und für alle an Gemeinschaft interessierte Menschen in Österreich. Veranstaltungsort ist dieses Jahr der Friedrichshof in Zurndorf, Nord-Burgenland, der Ort an dem von 1970 – 1990 die „Mühl-Kommune“ ihr sozial-aktionistisches Experiment durchlebte. Nach dem Scheitern des Projektes blieb nur noch eine Genossenschaftsverwaltung vor Ort. Einige ehemalige KommunardInnen leben am Friedrichshof als MieterInnen, wie ca. 150 weitere Menschen – heute ohne Anspruch auf Gemeinschaft. Nach 20 Jahren Aufarbeitungszeit sind einige ehemalige Mitglieder der damaligen „Mühl-Kommune“ bereit, über ihre Erfahrungen zu sprechen. Für die Betrachtung der Vergangenheit, die Präsentation der gelebten Gegenwart und die geplanten zukünftigen Projekte am Friedrichshof werden wir uns einen ganzen Tag Zeit nehmen.

Parallel dazu und an den zwei folgenden Tagen werden einige besonders wertvolle Tools für den Prozess der Gemeinschaftsbildung von FachexpertInnen vorgestellt:

Manitonquat Medicine Story, der 80-jährige US-Indianer steht uns alle drei Tage durchgehend zur Verfügung und führt die TeilnehmerInnen ein, in die indianische Gemeinschaftsbildungs- und Konfliktlösungsmethode „Der Weg des Kreises“.

Christian Rüther aus Wien berichtet über “Soziokratie“ als Organisationsform in der es keine Verlierer gibt sondern die sog. „Konsentlösung“ die Einwände nutzt zur Verbesserung des Ergebnisses.

John Crofts „Dragon Dreaming“-Methode, inspiriert von den australischen Auborigines, wird von Ronny Wytek und Silke Münkenwarf, beide PionierInnen bei Keimblatt Ökodorf, vorgestellt.

Bill Nickl vom ZEGG Berlin, führt uns ein in das Forum als Werkzeug für
Psychohygiene in Gruppenprozessen, und Erich Visotschnig aus Graz informiert uns über seine Entscheidungsfindungsmethode „Systemisches Konsensieren“.

In seinem brandneuen Dokumentarfilm „Ein Neues WIR“, präsentiert uns der junge Filmemacher und Gemeinschaftsforscher Stefan Wolf spannende Einblicke über Ökodörfer und Gemeinschaften in Europa.

Beim Marktplatz der österr. Gemeinschaftsprojekte gibt es die Möglichkeit Kontakt mit VertreterInnen von Initiativen und Projekten aufzunehmen.

Es ist mir eine große Freude, zu diesem besonders schönen und innovativen Gemeinschaftsforum 2010 einladen zu dürfen

Barbara Strauch

Weitere Infos und Anmeldung unter www.austrotopia.net

6.3.2010 Aktivtag und Treffen in Puchenau bei Linz

Gemeinsam wird ein Hochbeet gebaut

Der nächste Aktivtag mit Treffen des Vereins Perma-Norikum findet am 6. März, am Wochenendgrundstück von Claudia Schwarz in A-4048 Puchenau, Aignerweg 4 statt.

Von 9 bis 15 Uhr werden wir gemeinsam ein Hochbeet und/oder ein Hügelbeet bauen. Im Anschluss kann in Büchern der Vereinsbibliothek geschmökert werden. Saatgut kann getauscht werden.

Bitte in Arbeitskleidung kommen und etwas zur allgemeinen Versorgung mitbringen.
Teilnahme kostenlos
Anmeldung erbeten:
perma-norikum@gmx.at
Tel. +43 650 76 314 28

Eine andere Welt ist pflanzbar!

Eine andere Welt ist pflanzbar!
auch im schönen Monat Mai
Führungen, Vorträge und Filme von Ella von der Haide:

München:
7. Mai 17.00 Gemeinschaftsgartenführung
8. Mai 15.00 Gemeinschaftsgartenführung
10. Mai 19.00 engl. Ökodörfer Filme
11. Mai 19.00 Von Reclaim the Streets bis Guerilla Gardening, Theorie
und Praxis

Wendland Kulturelle Landpartie:
20. bis 24. Mai Kulturellen Landstreicher_innen: Treffpunkt für
reisende Künstlerinnen
Vorträge, Filme, Ausstellungen und Austausch

Tübingen
Filme über Gemeinschaftsgärten, Guerilla Gardening, Saatgutfilm und
Reclaim the Fields
14.-16. Mai BUKO Kongress http://buko.info/blog33 Vorpremiere

Berlin:
26. Mai 19.00 Gartenfilme
27. Mai 19.00 Saatgutfilm (Vorpremiere)

Erfurt:
29. Mai 15.00 Guerilla Gardening (Film und Aktion) beim Utopiekongress  und in der Lagune

Infos zu den Filmen gibt’s bei www.eine-andere-welt-ist-pflanzbar.de

15.10.09 – Lösungen für die Finanzkrise / Öpping bei Rohrbach

Erfolgsautor aus München, Gerhard Spannbauer
Erfolgsautor aus München, Gerhard Spannbauer

Finanzcrash – Droht ein Zerfall der öffentlichen Ordnung?
Lösungen für die Finanzkrise Vortrag mit Gerhard Spannbauer, Unternehmer und Erfolgsbuchautor, München

Die Finanzkrise greift immer weiter um sich. Alle Maßnahmen der Regierenden, die Krise in den Griff zu bekommen, haben sich bislang als ungenügend erwiesen. Wir leben in einer scheinbar sicheren Welt, die bei genauerer Betrachtung jedoch recht fragil ist. Sollte sich die Finanzkrise ausweiten, ist rasch mit Unterbrechungen in der Versorgung und mit Störungen der öffentlichen Sicherheit zu rechnen.

Finanzcrash - Die umfassende Krisenvorsorge
Finanzcrash - Die umfassende Krisenvorsorge

Daher ist jeder Einzelne aufgerufen eine individuelle Vorsorge und Vorbereitung zu treffen. Wie stellt man sich ganz praktisch auf solche Möglichkeiten ein?
Bietet diese Krise bei aller Chaotisierung auch Chancen der Entwicklung und
Neugestaltung des Lebens?

Donnerstag, 15.Oktober, 19.00 Uhr
Gasthof Haidvogel
4150 Öpping bei Rohrbach
Eintritt: 7.-
Info: Maria Gruber 0676 3351289

10.10.2009 – nächstes Treffen Perma-Norikum in A-4501 Neuhofen

Weidenbogen im Garten
Weidenbogen im Garten

Das nächste Treffen des Vereins Perma-Norikum findet am Samstag den 10. Oktober 09 in der Tassilostraße 1a, in A-4501 Neuhofen an der Krems in unserem kleinen Garten statt. Von 8.00 bis 13.00 Uhr soll mit dem Bau eines Anlehngewächshauses aus Altbaustoffen begonnen werden. Von 15.00 bis 18.00 Uhr ist ein Treffen zum allgemeinen Austausch angesetzt. Für Mitglieder besteht wieder die Möglichkeit Bücher aus der Vereinsbibliothek zu entlehnen. Gerne können auch Samen und Pflanzen getauscht werden.

Ich bitte um Voranmeldung unter +43 650 76 314 28
Neuhofen an der Krems ist von Linz oder auch aus Richtung Kirchdorf sehr gut mit der Bahn zu erreich. Vom Bahnhof geht ein schöner Weg am Bach entlang, weiter über die Kremsinsel, dann über den Kirchenplatz und zum Schluss die Julianabergstraße hoch zu uns. Dauer ca. 15 min.

Slow Work – Kreativ Werkstatt 3. – 9. August 2009 in Aschach an der Donau / OÖ

ARTBEAT plant für 3. – 9. August 2009 eine KreativWerkstatt für Handwerk, Kunst und Zukunftsentwürfe in Aschach an der Donau. Diese Art Sommerakademie soll auf dem gesamten Gelände der ehemaligen Strombauleitung am Schopperplatz stattfinden und eine Woche lang Menschen zu einem Prozess mit Arbeit, Lernen, Spiel und Diskurs zusammenführen.

Weitere Infos unter: ARTBEAT A-4081 Hartkirchen, Hilkering 1, Mobil +43 699 119 613 65, info@artbeat.at, www.artbeat.at