Öffentlich zugängliche Veranstaltungen beim Permakultur-Festival in OÖ

… Permakultur-Festival ist soweit ausgebucht! Die Abendveranstaltungen sind alle öffentlich zugänglich:

Christoff und sein Federvieh

Christoff Schneider und sein Federvieh

15.6. Vortrag: Permakultur – Probleme der Gegenwart und deren Lösungen

Christoff Schneider, Permakulturschule
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Biobaumschule Junger, Dorf an der Pram, Augendobl 4

16.6. Filmvorstellung: Vollkommen Frei

A.C.J. Daniel
Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Biobaumschule Junger, Dorf an der Pram, Augendobl 4

Permakultur Legende Joe Polaischer

16.6. Vortrag: Auf den Spuren von Joe Polaischer und David Holmgreen

Sepp und Veronika Hundsberger, Permakultur Rathmosergut
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Biobaumschule Junger, Dorf an der Pram, Augendobl 4

 

Waldgärten sind nachhaltige Systeme, die alles bereitstellen was wir brauchen: Lebensmittel, Tierfutter, Baustoffe, Energie und Medizin

17.6. Vortrag: Waldgarten – ausdauernde Bodenkultur
anschl. Tansania-Projekte

Bernhard Gruber, Österreichisches Waldgarten-Institut
Beginn 20.00 Uhr

Ort: Biobaumschule Junger, Dorf an der Pram, Augendobl 4

Wer gerne mehr über Permakultur erfahren will, für den bietet sich der 72h Permakultur-Designkurs vom 7. bis 19. August in Wels an!

Rückblick Permakultur-Tag in Vöcklabruck

Am 19. April fand im Offenen Kulturhaus in Vöcklabruck ein Permakultur-Tag statt, das Team von Transition Vöcklabruck konnte sich über lokale, regionale und internationale Besucher freuen.

Die Filmemacherin Elisabeth Hochegger gestaltete einen filmischen Rückblick

Rückblick Terra Preta Workshop am Naturbauernhof Strasser

Andrea Hartl beim Terra Preta - Workshop am Biohof Strasser in Zipf

Andrea Hartl beim Terra Preta - Workshop am Biohof Strasser in Zipf

Rückblick Terra Preta Workshop am Naturbauernhof Strasser
Ein Bericht von Andrea Hartl

Am 9. Oktober fand der Workshop zur Herstellung von Terra Preta am Naturbauernhof Strasser in Zipf statt. Zum Hof gehört ein wunderschön gelegener Südhang mit einer reichhaltigen Bepflanzung an Obstbäumen und –sträuchern. Als Ergänzung dazu sind für das Frühjahr 2012 erste Gemüsehügelbeete, die gleich mit dieser hoch fruchtbaren Erde aufgebaut werden sollen.

An diesem Nachmittag wurde also die Rolle der Holzkohle, der Mikroorganismen und der besondere Fermentierungsprozess bei der Herstellung von Terra Preta, genauestens besprochen. Ein kleiner Kübel „Haushaltsbokashi“ wurde sofort gemeinsam „angesetzt“ und eine große Menge für die Hügelbeete wurde im Hof aufgebaut. Leider konnten wir den großen „Haufen“ nicht fertig stellen, da uns die Zeit davon lief und es schon dunkel wurde.

Für alle, die noch bis zum Schluss bleiben konnten, gab es als „Belohnung“ noch eine gute Jause mit Käse- und Butterkostproben direkt vom Hof.

Wenn es in den nächsten 6 Wochen nicht allzu kalt wird, kann der Fermentierungsprozess der Terra Preta abgeschlossen sein und die Hügelbeete werden anschließend dann schon direkt im Freiland aufgebaut. Dort müssen sie dann weitere 6 Monate „ruhen“ und können dann im Frühjahr bepflanzt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

%d Bloggern gefällt das: