Schlagwort-Archive: gemüsebau

19.2. Treffen: Permakultur Wintergespräch Haibach

Wohngebäude der Glaskünstlerin Thekla Raffezeder
Wohngebäude der Glaskünstlerin Thekla Raffezeder

Permakultur-Wintergespräch in Haibach
am Permakulturhof Theklasien

19. Februar 2016, 15.00 Uhr
Hinterberg 6, A-4083 Haibach ob der Donau

Einladung zum Wintergespräch 2016 in Theklasien!
Am 19.2. ab 15.00h möchte ich euch herzlichst zum 2.Wintergespräch dieses Jahres einladen.

Thema wird sein: Saatgut

Gemeinsam werden wir div. Saatgut, welches letztes Jahr geerntet wurde, reinigen, sortieren, abfüllen, tauschen, kaufen, usw. – Nehmt euer Saatgut, soweit vorhanden, zum Tauschen/ Verkaufen mit.
Anregungen, Ideen, Vorschläge für unseren Verein sind willkommen.
Bringt bitte etwas für eine gemeinsame Jause mit.

Anmeldung erwünscht. office@theklasien.at, oder Tel. 0676 3203066
Danke! Thekla

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Werbeanzeigen

31.1. Treffen: Permakultur Wintergespräch Haibach

Wohngebäude der Glaskünstlerin Thekla Raffezeder
Wohngebäude der Glaskünstlerin Thekla Raffezeder

Permakultur-Wintergespräch in Haibach
am Permakulturhof Theklasien

31. Jänner 2015, 14.00 Uhr
Hinterberg 6, A-4083 Haibach ob der Donau

Zum Wintergespräch lädt Thekla Raffezeder, Obfrau von Perma-Norikum und Glaskünstlerin zu ihr auf den Permakulturhof Theklasien ein. In Theklasien gibt es viel zu sehen, Glaskunst, Renovierungsarbeiten mit Altbaustoffen, Komposttoilette, Kräuterspirale, rundes einfaches Strohballenhaus, Trockensteinmauer, Brotbackofen, Hogan und vieles mehr.

Der Verein Perma-Norikum veranstaltet seine fünften Permakultur-Wintergespräche, im Neujahr treffen wir uns bei verschiedenen Permakultur-Freunden im Großraum Oberösterreich. Zur Teilnahme eingeladen ist grundsätzlich jeder der interessiert ist, sich mit Permakultur-Interessierten auszutauschen.

Terrassierte Hang am Permakultur Projekt Theklasien
Terrassierte Hang am Permakultur Projekt Theklasien

Ablauf:
14.00 Uhr: allgemeine Vorstellrunde
15.00 Uhr: Thekla erzählt von ihrem Hof
16.30 Uhr: allgemeiner Austausch
17.00 Uhr: gemeinsames Buffet (jeder bringt etwas mit)
gemütlicher Ausklang mit open End, Gesang und Instrumentale Begleitung erwünscht

Teilnahme wie immer kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

7.2. Wintergespräch: Permakulturhof Theklasien in Haibach

Wohngebäude der Glaskünstlerin Thekla Raffezeder
Wohngebäude der Glaskünstlerin Thekla Raffezeder

3. Permakultur-Wintergespräch am Permakulturhof Theklasien
7. Februar 2014, 15.00 Uhr
Hinterberg 6, A-4083 Haibach ob der Donau

Zum 3. Wintergespräch der Saison lädt uns Thekla Raffezeder, Obfrau von Perma-Norikum und Glaskünstlerin zu ihr auf den Permakulturhof Theklasien ein. In Theklasien gibt es viel zu sehen, Glaskunst, Renovierungsarbeiten mit Altbaustoffen, Komposttoilette, Kräuterspirale, rundes einfaches Strohballenhaus, Trockensteinmauer, Brotbackofen, Hogan und vieles mehr.

Terrassierte Hang am Permakultur Projekt Theklasien
Terrassierte Hang am Permakultur Projekt Theklasien

Thekla wird auch über ihre geplante Initiative, einen Gemeinschaftsgarten in Offenhausen zu ermöglichen, erzählen.

Ablauf:
15.00 Uhr: allgemeine Vorstellrunde
15.45 Uhr: Thekla erzählt von ihrem Hof
16.00 Uhr: allgemeiner Austausch
17.00 Uhr: gemeinsames Buffet (jeder bringt etwas mit)
gemütlicher Ausklang mit open End, Gesang und Instrumentale Begleitung erwünscht

Teilnahme wie immer kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

22. April: Pflanzenmarkt im Anastasialand / St. Radegund

Pflanzenmarkt und Tag der offenen Tür im Anastasialand in St. Radegund
am Sonntag 22. April 2011 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Führungen um 11.00 und 14.00 Uhr am Anastasialand in St. Radegund

Im Rahmen des Pflanzenmarktes wird es zwei Führungen durch das Anastasia-Land geben
Im Rahmen des Pflanzenmarktes wird es zwei Führungen durch das Anastasia-Land geben

Der Hof beider Perma-Norikum Mitglieder wurde von 1985 bis 2004 als Biobetrieb geführt, seither nach den Prinzipien der Permakultur, wobei der Schwerpunkt beim Obst- und Gemüsebau liegt. Rupert und Ursula versuchen den organisch-dynamischen Landbau in Einklang mit kosmischen Einflüssen zu bringen und dies sichtbar zu machen. So stellt Rupert unter anderem das Königsprinzip vor, wo die schönste und größte Gemüsepflanze nicht geerntet wird, sondern den anderen Pflanzen der selben Art als Vorbild dient. Obst und Gemüse wird in den umliegenden Bio-Läden und auch ab Hof verkauft.

Gemeinsam wurde bei einem Aktiv-Tag von Perma-Norikum die Kräuterpyramide fertiggestellt
Gemeinsam wurde bei einem Aktiv-Tag von Perma-Norikum die Kräuterpyramide fertiggestellt

Anastasia-Land / St. Radegund
Tel.: 06278 – 8479, 0676/5125165
Hadermarkt 21
5121 St. Radegund