Permakultur-Wintergespräche 2015

Wie im Jänner 2012 soll es auch 2013 wieder ein Wintergespräch in Waldhausen geben

Wie in den letzten Jahren soll es auch 2015 wieder Permakultur-Wintergespräch geben

Permakultur-Wintergespräche 2015
Termine und Veranstaltungsplätze gesucht!

Der Verein Perma-Norikum veranstaltet Anfang 2015 seine fünften Permakultur-Wintergespräche. Am Jahresanfang treffen wir uns bei verschiedenen Permakultur-Freunden im Großraum Oberösterreich. Zur Teilnahme eingeladen ist grundsätzlich jeder der sich gerne mit Permakultur-Interessierten auszutauschen möchte.

Wir spannen wieder einen weiten Bogen zum Themenkreis Permakultur, auch “Neueinsteiger” ins Thema sind willkommen. Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns jedoch wenn jeder etwas für die Allgemeinheit mitbringt.

1. Termin Permakultur-Wintergespräch in Waldhausen
2. Termin Permakultur-Wintergespräch in Haibach
3. Termin Permakultur-Wintergespräch in Wels

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

21.9. Workshop Solartrockner

Ein einfacher Solartrockner für den Hausgebrauch wird gebaut

Ein einfacher Solartrockner für den Hausgebrauch wird gebaut

Bauworkshop Solartrockner
Samstag, 21. 9. 2013, 9.30 – 17.30 Uhr
OTELO Gmunden
altes Kapuzinerkloster Klosterplatz 3
4810 Gmunden

Der Solartrockner stellt ein energieschonendes Element für den Hausgarten oder Gemeinschaftsgarten dar. Neben Kräutern für Tees und Gewürze, können auch Pilze, dünne Apfelscheiben und fein geschnittenes Gemüse auf diese Weise haltbar gemacht werden. Im Workshop wird versucht aus Altstoffen einen Solartrockner für den Hausgebrauch zu bauen.

In einem Solartrockner können Kräuter von der Kräuterspirale getrocknet werden

In einem Solartrockner können Kräuter von der Kräuterspirale getrocknet werden

Je nach Teilnehmerzahl können bis zu 6 Solartrockner gebaut werden, mit dem Bildungshaus ist abzuklären, ob ein Solartrockner gebaut wird, oder ob in einer Gruppe mitgebaut wird. Im Workshop selbst bekommen die Teilnehmer genügend Grundlagenwissen mit, um selbst auch zu Hause einen Solartrockner bauen zu können.

Anmeldungen: Josef Aigner, juksgmunden@gmail.com, 0676/88794-402 (Teilnehmern wird eine Werkzeug- und Materialliste Solartrockner zugesandt), Unkostenbeitrag 28 €

Buchtip: Gewürze aus dem eigenen Garten

Gewürze aus dem eigenen Garten Manfred Neuhold ISBN 978-3-7020-1401-8 Anbau, Ernte und Verwendung

Gewürze aus dem eigenen Garten
Manfred Neuhold
ISBN 978-3-7020-1401-8
Anbau, Ernte und Verwendung

Buchtip: Gewürze aus dem eigenen Garten
von Manfred Neuhold

Mehr als 50 Gewürzkräuter werden vorgestellt, welche sich im Garten, aber auch in einem Blumentopf oder Balkonkistchen ziehen lassen. Darunter finden sich exotische Kräuter wie Orangenthymian, Pfirsichsalbei oder Zwergcurry und sogar die Pflanze, die zur Zeit in aller Munde ist: Stevia. Der Leser erfährt, wie und wo die Kräuter am besten gepflanzt werden und wie diese richtig geerntet werden. Fragen zur Konservierung und Verwendung werden ebenso beantwortet. Etliche schmackhafte Rezepte mit Kräutern runden dieses Buch ab.

erschienen im LEOPOLD STOCKER VERLAG GmbH

Programm im Garten des Lebens

Garten des LebensVortrags- und Seminarprogramm Garten des Lebens von Annette Holländer & Hans Sondermeier in D-85625 Baiern

GEMÜSERARITÄTEN, ALTE GEMÜSESORTEN, VERKOSTUNGEN, KOCHEVENTS

Vortragsabend mit Verkostung: Vielfalt erhalten – gesundes Gemüse genießen Detailbeschreibung

Vortragsabend mit Verkostung: Gemüsevielfalt des Monats Detailbeschreibung

Einführung, Gartenbegehung, Sammeln und Zubereitung von Blüten : Essbare Blüten Detailbeschreibung

Praxiskurs: Alte Gemüsesorten neu entdeckt Detailbeschreibung


SAATGUT UND PFLANZEN, ANBAU, SAMENGÄRTNEREI

Vortrag mit Saatguttausch: Gesundes Gemüse ernten – Saatgut und Pflanzen für den Eigenanbau Detailbeschreibung

Vortrag: Gemüse und Kräuter ernten auf kleinstem Raum – Bio-Gärtnerei für Balkon und Terrasse Detailbeschreibung

Praxiskurs (Tagesseminare): Gemüse und Kräuter selbst vermehren – Samengärtnerei für den Hausgarten Detailbeschreibung

2-Tage Praxiskurs: Obst und Gemüse im Hausgarten selbst kultivieren und vermehren Detailbeschreibung


PERMAKULTUR

Vortrag: Permakultur – Gesunde Ernährung auf Basis ökologischer Kreislaufwirtschaft Detailbeschreibung

Praxisseminar (je zwei Seminartage): Grundlagen der Permakultur im Zyklus der Jahreszeiten Detailbeschreibung

Praxiskurs (Tagesseminare): Permakultur Familientage Detailbeschreibung


Gemeinschafts-Projekt am Ortnerhof

Halbjähriges Permakultur-Gemeinschafts-Projekt für Menschen, die sich neu orientieren möchten – am Ortnerhof – ab April 2013

Dies ist eine Zeit, in der viele Menschen mit ihrem „alten“ Leben nicht mehr zufrieden sind und sich nach einem sinnvolleren Lebensstil sehnen.

Der Ortnerhof bietet ein halbes Jahr lang die Möglichkeit für vielfältige Erfahrungen.

Der Ortnerhof bietet ein halbes Jahr lang die Möglichkeit für vielfältige Erfahrungen.

Die Sehnsucht geht oft in Richtung, –einfacher leben – wieder mit mehr Naturverbundenheit – gesünder, langsamer, bewusster, in Gemeinschaft, nützlich anstatt schädlich für die Mitwelt,….

Um diese Erfahrung einmal machen zu können, ohne gleich die ganze eigene Vergangenheit loslassen zu müssen und sich finanziell zu binden,  bietet die Familie Schachner gemeinsam mit der Familie Hartl am Ornterhof in Eggendorf die Möglichkeit, an einem 6-monatigen „Experiment “ am Bauernhof  teilzunehmen.

Schwerpunkt in dieser Zeit ist die Selbsterfahrung durch Gemeinschaftsleben neben Hofrenovierung, Produktion und Vermarktung von hochwertigen Lebensmitteln, respektvollem Umgang mit Tieren, uvm.  ..  im Sinne der Permakultur und als ganz aktive Bewegung für eine „bessere“ Zukunft.

Nähere Infos und Bewerbungsmöglichkeiten gibt es unter http://www.roots.cc/

Workshop: Wildkräuter, Wildsalate – in Gmunden

‚Unkraut nennt man Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden.‘

‚Unkraut nennt man Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden.‘
Ralph Waldo Emerson

Brennesselsuppe oder der ‚ Röhrlsalat‘ aus Löwenzahn dürften wohlbekannt sein, schon weniger vielleicht der Spitzwegerichsirup als hervorragender Hustensaft oder die Queckenwurzel als Tee.

Aber wie steht es mit einem feinen Lindenblättersalat mit geschnittenen Äpfeln oder frittierten Rosenblütenknospen, Wildspargel oder einer Schlüsselblumencreme?

In diesem Seminar beschränken wir uns jedoch nicht auf die Küche Besonderes Augenmerk wird auf die uns umgebende, heilkräftige, vitamin- und mineralstoffspendende Natur gelegt. Gerade im Frühjahr tut jedem Körper ein entschlackender oder vitalisierender Trunk gut. Die Natur bietet genügend Pflanzen, um unsere Gesundheit zu erhöhen und unseren Speiseplan wieder vielfältiger zu gestalten.

Die in der Natur gefundenen und besprochenen Pflanzen werden wir zu einer Wildkräuterjause verarbeiten und dann verkosten.

Termin: 20. April von 14:00 – 18:00 Uhr

Ort: Biohof Untere Sonnleiten, Flachberg 41, 4810 Gmunden

Kosten: 25,- Euro mit Verpflegung und Unterlagen

Anmeldung bei: Angelika Gasparin-Bammer (geprüfte Kräuterexpertin)

Tel.: 0676/6142301

28.4. Markt: Pflanzerlmarkt am Wochenmarkt in Wels

Auch dieses Jahr soll es am Welser Wochenmarkt einen Pflanzentauschmarkt geben

Auch dieses Jahr soll es am Welser Wochenmarkt einen Pflanzentauschmarkt geben

28. April 2012 Pflanzerlmarkt am Wochenmarkt in Wels
Pflanzentauschmarkt des Vereins Perma-Norikum

Der Verein Perma-Norikum veranstaltet zum 2. mal im Rahmen des europäischen Tag der Sonne, am Samstag den 28. April am Wochenmarkt der Stadt Wels von 7.00 bis 12.00 Uhr einen Pflanzen-Raritäten-Markt. Pflanzen sind noch immer die einfachste und effektivste Möglichkeit, Sonnenenergie umzusetzen und für uns in den verschiedensten Formen verfügbar zu machen. So kann die Energie der Sonne in Lebensmittel, Medizin, Futter, Energiepflanze, Bauholz und auch Edelholz umgesetzt werden.

Wer sich gerne mit seinen Pflanzenraritäten beteiligen möchte, bitte anmelden! Wir suchen auch noch jemanden der für das nötige Tam-tam sorgt, ein bunter Reigen an Pflanzenvielfalt, Musik und Geselligkeit wäre nett!

Veranstaltungsort: Marktplatz Wels, Kreuzung Dragonerstraße / Dr.-Salzmann-Straße, Anlieferung der Pflanzen muss zischen 6.00 und 7.00 Uhr geschehen!

%d Bloggern gefällt das: