Schlagwort-Archive: Permakultur

PERMA-NORIKUM LÄDT ZUM JAHRESTREFFEN 2020

Der Verband Perma-Norikum hat seinen Sitz in Wels (Oberösterreich) und verfolgt den Zweck der Stärkung der Permakultur-Bewegung. Darum Veranstalten wir -wie jedes Jahr- ein Jahrestreffen.

Perma-Norikum Wintertreffen

Wir bieten hiermit den Rahmen für einen Permakultur-Tag, dessen Inhalt wir gemeinsam gestalten werden. Es gibt viel Zeit und Raum für persönlichles Kennenlernen, Austausch, Vernetzung und auch Produktpräsentation.

Karin Frank Permakultur-Designerin aus Bernau am Chiemsee

Als besonderes Highlight freuen wir uns dieses Mal auf Gastreferentin Karin Frank aus dem Chiemgau, die sich seit Jahren mit gemeinschaftlichem Obst- und Gemüseanbau sowie und dem erstellen essbarer Landschaften beschäftigt.

Unter dem Motto „Umbau der Welt zum Garten – mit Gärten die Welt verändern“ erstellt sie gemeinsam mit Verbrauchern essbare Landschaften. Ziel ist es, so wieder ein Bewusstsein für den Wert der Lebensmittel und ein ökologisches Denken und Handeln zu schaffen.

Wir möchten alle Fördermitglieder des Verbandes einladen, sowie alle Interessierten, auch ohne Permakultur-Vorkenntnisse.

Termin:  7. März 2020
Zeit:  10:00 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:  Freiraum Wels, Altstadt 8,  A-4600 Wels
Teilnahme:   frei – Anmeldung erforderlich!

Ablauf und Themen für die Veranstaltung werden sein:

  • Wir beginnen gemeinsam um 10:00 Uhr
  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Kurzvorstellung des Verbands und seiner Aktionen
  • Vorstellung und Berichte der Teilnehmer und Mitgliedsvereine
  • Vortrag von Karin Frank: „Umbau der Welt zum Garten“
  • Marktplatz für Saatgut, Waren und Infos
  • Refelxions- und Abschlussrunde

Verpflegung: das Mittagsbuffet gestalten wir ebenfalls gemeinsam, indem jeder etwas Leckeres dazu beisteuert. Getränke gibt es vor Ort.

Permakultur ist ein Gestaltungswerkzeug für zukunftsfähige Lebensräume und Lebensweisen. Es gibt bereits viele Einzelaktivisten und auch Vereine, die sich für dieses Ziel einsetzen und aktiv sind. Mit dieser Veranstaltung möchten wir ermöglichen, dass wir einander (besser) kennenlernen, damit wir uns gegenseitig inspirieren können, voneinander lernen und vielleicht auch gegenseitig unterstützen – vor allem auch Menschen, die gerade erst diesen „Weg“ neu kennenlernen. Denn die Permakultur bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und somit Verbesserungsmöglichkeiten in so vielen Bereichen. Zb. Gartenbau und Landwirtschaft, ökologisch Bauen, Müllvermeidung, alternative Schulsysteme, Energie-Alternativen, Gemeinschaftsbildung, Wassermanagment, Reparaturwerkstätten u.v.m. …

Wofür interessierst Du Dich besonders? Was würdest du gerne lernen? Und von wem würdest Du es gerne lernen? Wo könntest Du schon Wissen und Erfahrung weitergeben? Wie sieht es in Deiner Region aus? Wo liegen Abhängigkeiten und Möglichkeiten? …

Dies sind einige Fragen und Themenbereiche, denen wir uns an diesem gemeinsamen Tag widmen werden. Komm vorbei und mach einfach mit:

„Mit Permakultur gemeinsam Zukunft gestalten“

 

8. bis 10. Juni – Waldgarten-Festival in Wels / OÖ

Gerne möchten wir, der Verein „Österreichisches Waldgarten-Institut“ Pfingsten 2019 die Tore zu unserem Gelände öffnen. Es soll die Möglichkeit geben die Pfingsttage gemeinsam zu erLeben, Wissenswertes mitzuTeilen, gemeinsam zu kochen, zu musizieren und zu feiern! Im Mittelpunkt steht der Waldgarten. Auch Tagesgäste sind willkommen!

Save the Date: 8. bis 10. Juni – täglich Führung durch den Waldgarten um 15 Uhr

Nach dem gemeinsamen Frühstück und der Morgenrunde starten wir in den ersten Workshop-Block um 9.30 Uhr. Nach dem Mittagessen und einer Pause zum Austausch, folgt um 15 Uhr die Führung durch unseren 30 Jahre alten Waldgarten. Nach dem Abendblock mit Vortrag um 20 Uhr, folgt der Ausklang am Lagerfeuer.


Detail Programm Waldgarten-Festival


8. bis 10. Juni, Exkursion: 3x Führung durch den ältesten geplanten Waldgarten Mitteleuropas

Unser Waldgarten

Ein essbarer Waldgarten ist im Gegensatz zu einem Getreidefeld oder auch Gemüseacker ein dreidimensionales System, angeordnet in verschiedenen Stockwerken oder Ebenen. Der Schwerpunkt liegt bei mehrjährigen Früchten und extensiven einjährigen Gemüsen. Neben der Nutzung für den Menschen finden hier Nützlinge und blütenbesuchende Insekten einen vielgestaltigen Lebensraum.

Exkursion im Waldgarten von Hans Hermann Gruber

Seit Ende der 1980er Jahre setzt sich Hermann Gruber mit dem Thema Permakultur auf dem eigenen Grund und Boden auseinander. In seinem Waldgarten am Stadtrand von Wels entstanden nutzbare Pflanzengemeinschaften aus Obstbäumen, Beerensträuchern, ausdauerndem Gemüse, Kräutern und Kletterpflanzen.

Sohn Bernhard Gruber, bekannt durch das Buch „Die kleine Permakultur-Fibel“ und seine einmaligen Brotbacköfen, führt durch den wunderbaren essbaren Waldgarten und erläutert die Prinzipien der Permakultur.

8. bis 10. Juni 2019 – täglich 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


8. Juni, Workshop: Garteln – natürlich!

Wie bringe ich die ursprüngliche Wechselbeziehung von Mensch und Natur wieder in Einklang?

Dieser und weiterer Fragen möchte ich mit euch beim Waldgarten-Festival auf den Grund gehen.
Auf dem Programm stehen dabei:
Aussaat und Pflegetipps nach Anastasia
Edelkompost und dessen Vorteile
Buchvorstellung „Anastasia-Tochter der Taiga“

Anastasia ist die Botschafterin eines uralten Volkes, dessen Nachkommen auch heute noch vereinzelt in der Taiga leben, von der Zivilisation unbeeinflusst und immer noch im Besitz paranormaler Kräfte, die der moderne Mensch weitgehend verloren hat.
Ich freue mich auf einen netten Erfahrungsaustausch.

Gerne können eigene Samen und Pflanzgefäße zum Workshop mitgebracht werden.

Marianne Schönegger aus Spital am Phyrn
Samstag 8. Juni 2019 – 11.00 Uhr bis ca. 12.45 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


Entfällt wegen Krankheit: 8. Juni, Workshop: Grüne Smoothies für Mensch und Biogarten

Gesunder Boden – gesunde Lebensmittel – gesunder Mensch
Grüne Smoothies für Mensch und Biogarten

Umwelteinflüsse, ausgelaugte Böden, schlechte Ernährung … grüne Smoothies helfen besser genährt zu sein und geben unserem Garten die nötige Nahrung für die Bodenlebewesen. Erfahre im Worksop mehr über die Zubereitung und Anwendung grüner Smoothies in der Küche und im Biogarten.

Aufbauend auf die Arbeiten von Victoria Boutenko („Raw Family“)
und Herwig Pommeresche („Humusphäre“), erlernt ihr die Zubereitung
und Anwendung grüner Smoothies in Küche und Biogarten.

Sieglinde Gruber aus Liezen / Steiermark

Samstag 8. Juni 2019 – 16.45 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


8. Juni, Vortrag: Vortrag Permakultur – Wie füllen wir unsere Einkaufswagen in Zukunft?

Permakultur ist nicht nur ein Planungssystem das sich auf den Garten oder die Landwirtschaft beschränkt, dahinter steckt ein komplexes, lebendiges System, für viele auch ein Lebensstil. Ziel der Permakultur ist die Schaffung bewirtschafteter Ökosysteme, um von den Überschüssen der Natur leben zu können. Der Permakultur-Berater Bernhard Gruber gibt einen Einblick in Ethik und Prinzipien der Permakultur, diskutiert die Herausforderungen der Zukunft an und zeigt mögliche Lösungen. Weiters räumt er mit Klischees wie „mit Permakultur kann man nicht die Welt ernähren!“

Vortrag mit Bernhard Gruber aus Wels
Samstag 8. Juni 2019 – 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


schiltern_05_01

9. Juni, Pflanzentausch- und Pflanzenraritäten-Markt am Waldgarten-Festival

Im Rahmen des ersten Waldgarten-Festivals des Vereins „Österreichisches Waldgarten-Institut“, gibt es einen Pflanzentausch- und Pflanzenraritäten-Mark am Sonntag den 09.06.2019, in unserem Waldgarten. Zeitrahmen von 8 bis 17 Uhr.

Veranstalter Verein Österreichisches Waldgarten-Institut
Veranstaltungsadresse Stadlhof 47, 4600 Wels, Oberösterreich


9. Juni, Workshop: Circle-Way – der Redekreis

Die indianische Circleway-Redekreiskultur ist ein wundervolles Werkzeug zur Gemeinschaftsbildung. Dank einiger besonderen Regeln, die dabei eingehalten werden, kannst Du erleben, wie Du durch den Ausdruck Deiner Innenwelt zu mehr Klarheit für Dich selbst finden kannst – Du lernst Deinem Gegenüber ganz aufmerksam und kommentarlos Deine Aufmerksamkeit zu schenken – und damit führt es zur Begegnung mit anderen auf echter Herzensebene.

Der Circleway ist nicht nur ein sehr wertvolles Werkzeug für Gemeinschaften, sondern für jede andere Form von Beziehung zu anderen Menschen.

Andrea Hartl aus Regau, Circle-Way Teacher seit mehreren Jahren
Sonntag 9. Juni 2019 – 09.00 Uhr bis ca. 10.45 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


9. Juni, Vortrag Permakultur-Projekte in Kenia und Tansania – Neue Wege in Afrika

Kommen Sie mit Bernhard Gruber auf eine Reise nach Afrika und erleben Sie die dortige Vielfalt und Schönheit der Natur, aber auch die Herausforderungen der Menschen vor Ort.

Vortrag mit Bernhard Gruber aus Wels
Sonntag 9. Juni 2019 – 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


10. Juni – Workshop: Wilde Kräuter verarbeiten und haltbar machen!

Frische Wildkräuter haben die meisten Wirkstoffe. Im Frühjahr und Sommer finden wir sie in Hülle und Fülle, aber auch im Winter brauchen wir darauf nicht zu verzichten. Selbst gesammelt und verwertet sind Kräuter noch wertvoller.

Wie wär‘s mit einem Spitzwegerichöl oder einer Wildkräuterpesto? Hast du auch schon mal von Qxymel oder Kräutersole gehört? Um sich einen Vorrat an Wildkräutern für die kältere Jahreszeit anzulegen lohnt es sich über einige Arten der Haltbarmachung
Bescheid zu wissen. In diesem Workshop erkläre ich dir einige davon. Natürlich wird auch gleich ausprobiert, verkostet und das selbstgemachte mitgenommen!

Auf ein gemeinsames werkeln freut sich

Sabine Haider aus Scharten

Montag 10. Juni 2019 – 09.00 Uhr bis ca. 10.45 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


10. Juni, Workshop: Kürbisstrudel und mehr

Backen mit Kürbis – Der Kürbis ist in unserer Küche nicht mehr wegzudenken, er kann mehr als nur Einlage für Eintopf oder für veganes Gulasch zu sein. Natürlich schmeckt er auch angebraten sehr köstlich und findet verfeinert im Backofen auch seinen Platz in verschiedenen Speisen. Im Workshop gibt es praktische Anleitungen zu Variationen vom Kürbisbrioche, einmal vegan, einmal mit Butter, Kürbisstreuselkuchen, -bienenstich, -reindling und einer Rezeptsammlung.

Durch den Workshop führt Birgit Dürrschmid aus Bad Zell

10. Juni 2019 – 11.00 Uhr bis ca. 12.45 Uhr
Österreichisches Waldgarten-Institut, Stadlhof 47, 4600 Wels


Das Mitmach-Festival:

Es werden wieder verschiedene Workshops angeboten, auf Basis Wertschätzungsbeitrag durch die Teilnehmer. (Richtwert euro 20,- Studenten/Mindestsicherung)

Tagesbeitrag ohne Verpflegung, ohne Workshopbeitrag euro 10,- (inkl. Waldgartenführung im Zeitraum des Festivals)

Matratzenlager euro 10,- (pro Person pro Nacht)
Stellplatz Camper euro 10,- pro Nacht pro Person
Zeltplatz / Hängematte euro 10,- pro Nacht pro Person

Einfaches Frühstück euro 5,- pro Person pro Tag
Einfaches Mittagessen euro 10,- pro Person pro Tag
Selbstversorger Abendessen

Veranstalter Verein Österreichisches Waldgarten-Institut
Veranstaltungsadresse Stadlhof 47, 4600 Wels, Oberösterreich

Da wir vieles aus der Wiese ernten, können wir keine Hunde am Gelände dulden! Am gesamten Gelände sind verbotene Substanzen unerwünscht. Wir erwarten uns deine aktive Teilnahme am Geschehen – sei unser Gast aber kein Tourist!


 

17.4. Permakultur-Info-Abend im Freiraum Wels

Perma-Norikum Wintertreffen

Am 17.  April, um 19 Uhr, laden Bernhard Gruber, Permakultur-Aktivist aus Wels, und Sieglinde Gruber, Ernährungsberaterin aus Liezen, zu einem Permakultur-Info-Abend in den Freiraum Wels ein.

Gemeinsam werden sie den Bogen von Permakultur als Gestaltungskonzept bis hin, was jeder Einzelne von uns zu einer „enkeltauglichen“ Zukunft beitragen kann, spannen.

Das Ökodorfprojekt Naturhof Pramtal wurde von Teilnehmern geplant
Das Ökodorfprojekt Naturhof Pramtal wurde von Teilnehmern eines Permakultur-Designkurses geplant

Weiters gibt es einen Einblick in den Permakultur-Designkurs, welcher im Sommer 2019 in Wels stattfindet.

Neben einem Kurzfilm wird es auch eine Vorstellrunde aller Teilnehmer geben.

Veranstatlungsort: Freiraum Wels, Altstadt 8, 4600 Wels
Teilnahme ist frei

Wir freuen uns auf einen interessanten und gemütlichen Abend mit euch!

5. bis 7. April Permakultur-Infostand auf Messe Blühendes Österreich

Bernhard Gruber am Perma-Norikum Infostand

Liebe Mitglieder und Freunde des Verbands Perma-Norikum! Wir freuen uns über Euren Besuch auf unserem Infostand auf der größten Gartenmesse Österreichs „Blühendes Österreich“.

Ihr findet uns in der Halle 4 am Stand 330. Auf der großen Bühne gibt Vorträge zum Thema „Permakultur im Hausgarten“, „Grüne Smoothies für Mensch und Garten “ und „Ausdauernde Bodenkultur mit Waldgarten“.

Am Infostand könnt Ihr euch gerne über unsere aktuellen Vereinsaktivitäten, Permakultur- und Waldgarten-Festival, Permakultur-Designkurs informieren, zum Thema Permakultur mit uns austauschen und auch das Buch „Die kleine Permakultur-Fibel“ erwerben.

Genau Details zur Messe:

Permakultur Festival 2019

Auch dieses Jahr dürfen wir euch wieder sehr herzlich zum Permakultur Festival einladen. Es findet schon nach fast gewohnter Weise am Gelände der Biobaumschule Junger in Dorf an der Pram statt. Verantwortlich für die Organisation zeichnet unsere SchriftführerinAndrea Hartl, bzw. Verein Arche 21.

Termine ist 19. bis 23. Juni 2019

Anmeldung ist bereits möglich https://www.arche21.info

Rückblick zum Permakultur Festival 2018

2. 3. Perma-Norikum JAHRESTREFFEN mit Kaspanaze Simma

Gastreferent KASPANAZE SIMMA spricht über : „Permakultur als Lebenskultur“

Der Verband Perma-Norikum mit Sitz in Wels / Oberösterreich, mit dem Zweck der Stärkung der Permakultur-Bewegung veranstaltet am 2. März im Freiraum Wels ein JAHRESTREFFEN mit dem berühmten Gastreferenten Kaspanaze Simma, zu dem wir alle Fördermitglieder des Verbandes einladen, sowie alle Interessierten, auch ohne Permakultur-Vorkenntnisse.

Wir bieten hiermit den Rahmen für einen Permakultur-Tag, dessen Inhalt wir gemeinsam gestalten. Es gibt viel Zeit und Raum für persönlichles Kennenlernen, Austausch, Vernetzung und Produktpräsentation. Und als besonderes Highlight freuen wir uns auf das Permakultur-„Urgestein“ Kaspanaze, der uns über sein Leben und seine Einsichten berichten wird.

Termin:  2. März 2019
Zeit:  10:00 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:  Freiraum Wels, Altstadt 8,  A-4600 Wels
Teilnahme:   frei – Anmeldung erforderlich!

Ablauf und Themen für die Veranstaltung werden sein:

  • Wir beginnen gemeinsam um 10:00 Uhr
  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Kurzvorstellung des Verbands und seiner Aktionen
  • Vorstellung und Berichte der Teilnehmer und Mitgliedsvereine
  • Vortrag: Kaspanaze Simma „Permakultur als Lebenskultur“
  • Marktplatz für Saatgut, Waren und Infos
  • Refelxions- und Abschlussrunde

Verpflegung: das Mittagsbuffet gestalten wir ebenfalls gemeinsam, indem jeder etwas Leckeres dazu beisteuert. Getränke gibt es vor Ort.

Permakultur ist ein Gestaltungswerkzeug für zukunftsfähige Lebensräume und Lebensweisen. Es gibt bereits viele Einzelaktivisten und auch Vereine, die sich für dieses Ziel einsetzen und aktiv sind. Mit dieser Veranstaltung möchten wir ermöglichen, dass wir einander (besser) kennenlernen, damit wir uns gegenseitig inspirieren können, voneinander lernen und vielleicht auch gegenseitig unterstützen – vor allem auch Menschen, die gerade erst diesen „Weg“ neu kennenlernen. Denn die Permakultur bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und somit Verbesserungsmöglichkeiten in so vielen Bereichen. Zb. Gartenbau und Landwirtschaft, ökologisch Bauen, Müllvermeidung, alternative Schulsysteme, Energie-Alternativen, Gemeinschaftsbildung, Wassermanagment, Reparaturwerkstätten, … Wofür interessierst Du Dich im Besonderen? Von wem würdest Du gerne etwas lernen? Wo könntest Du schon Wissen und Erfahrung weitergeben? Wie sieht es in Deiner Region aus? Wo liegen Abhängigkeiten und Möglichkeiten?….. dies sind einige Fragen und Themenbereiche, denen wir uns an diesem gemeinsamen Tag widmen können. Komm vorbei und hilf mit :

„Mit Permakultur gemeinsam Zukunft gestalten“