Schlagwort-Archive: ried im traunkreis

Projekt „Garten EDEN“ gemeinsam selbst versorgen

Projekt „Garten EDEN“ gemeinsam selbst versorgen

Erfahren Sie mehr bei unserer Informationveranstaltung
Erfahren Sie mehr bei unserer Informationveranstaltung

Informations-Veranstaltung für Einzelpersonen, Paare und Familien die Interesse haben mitzumachen
am Samstag, 4. März 2017,
um 14.00 Uhr (bis 17.00 Uhr)
im Garten EDEN
Rührndorf 29
4551 Ried/Trkr.

Gemeinschaftsgartengruppe im Garten Eden
Gemeinschaftsgartengruppe im Garten Eden

Garten EDEN heißt
∞ sich ein Jahr lang mit anderen selbst zu versorgen – mit eigenen, wertvollem Gemüse und Kräutern aus dem gemeinsamen Garten!
∞ Lernen im Einklang mit der Natur zu gärtnern
∞ Zeit zum Auftanken – für Körper, Geist und Seele!

Mehr Infos unter 0699/81883179 bzw.
http://www.panoramalandwirtschaft.at

WindischbauernhofWindischbauer.nHOF – Verein zur Förderung der Verbindung zwischen Mensch, Tier und Natur
ZVR.Nr.: 218682173

Bettina & Franz Windischbauer
Rührndorf 29, 4551 Ried im Traunkreis
Tel. +43 699/81883179

Werbeanzeigen

4.9. Tag der offenen Gartentür: Garten Eden in Ried im Traunkreis

WindischbauernhofTag der offenen GARTENtür/ Hofbesichtigung bei Bettina und Franz Windischbauer
Sonntag, 4. September 2016
13.00 – 18.00 Uhr
Rührndorf 29, 4551 Ried/Traunkreis

Erfahren Sie mehr bei unserer Informationveranstaltung
Erfahren Sie mehr bei unserer Informationveranstaltung

Perma-Norikum Mitglieder Bettina und Franz Windischbauer laden zu ihrem alljährlichen Tag der offenen Gartentür mit Hofbesichtigung ein. Highlight ist der Vortrag von Rudolf Hoheneder über Dammkultur.

Natürliches  Garteln,  gemeinsam  Lernen  sein  eigenes Gemüse anzubauen und haltbar zu machen, Gemeinschaft leben – das sind einige der Schwerpunkte im Gemeinschaftsgarten EDEN.
Der Tag der offenen GARTENtür bietet die Möglichkeit alle Infos zur Gartengemeinschaft bzw. zum naturgerechten Garteln aus erster Hand zu erfahren und vor allem auch zu sehen.

Gemeinschaftsgartengruppe im Garten Eden
Gemeinschaftsgartengruppe im Garten Eden

Zu sehen gibt’s ebenfalls unsere Freilandschweine, die sogenannten Sauwohl-Schweine und bei schönem Wetter unser herrliches Alpenpanorama!

15.00 Uhr Vortrag: Für alle Hobbygärtner/innen und Landwirte haben wir uns heuer Rudolf Hoheneder vom Hawaruhof (NÖ,  http://www.hawaruhof.at) eingeladen. Er hält einen praktischen Vortrag zum Thema „Dammkultur im Hausgarten und in der  Landwirtschaft“. Mit vielen Erfahrungsberichten aus der Praxis und Know-how zur Umsetzung wird er Lust machen auf eine alte, fast vergessene, jedoch sehr naturgerechte Anbauweise. „Der Boden wird fruchtbarer und sogar geschmacklich ist  beim Gemüse ein großer Unterschied feststellbar!“ so Hoheneder.
Weiters erfahren wir praktische Tipps zum richtigen Umgang mit div. Gartengeräten (Sichelhaue, Sauzahn, …) und zum   Thema Gründüngung (geeignete Sorten, Anbauzeitpunkt, …), sowie Mulchen (Vor- und Nachteile, Mulchmaterial, …).

Werden Sie ab sofort Pate bzw. Patin von einem unserer Freiland-Schweine (Duroc-Landschwein) und ermöglichen Sie dadurch den Schweinen ein „sauwohles“ Leben!
Werden Sie ab sofort Pate bzw. Patin von einem unserer Freiland-Schweine (Duroc-Landschwein) und ermöglichen Sie dadurch den Schweinen ein „sauwohles“ Leben!

Zum Programm:  
Garten- und Hofbesichtigung, Infos zur Gartengemeinschaft und zur Sauwohl-Patenschaft, Austausch mit den beteiligten  GemeinschaftsgärtnerInnen, Vortrag aus der Praxis von Rudolf Hoheneder, Samenkauf (Gemüse u. Gründüngung), Möglichkeit   zur (Vor)Anmeldung, Buffet, gemütliches Beisammensein.

Infos unter: Tel.: 0699/81883179 bzw. http://www.panoramalandwirtschaft.at

12.3. Infoveranstaltung: Gemeinschafts-„Garten EDEN“

Garten Eden
Gemeinschafts-„Garten EDEN“

Gemeinschafts-„Garten EDEN“
gemeinsam selbst versorgen – gemeinsam Werte neu leben

Wir laden herzlich ein zur Informations-Veranstaltung für Einzelpersonen, Paare und Familien die Interesse haben mitzumachen am Samstag, 12. März 2016 , 14 – 17 Uhr im Garten EDEN, Rührndorf 29, 4551 Ried/T.

 

7.9. Tag der offenen Gartentür: Garten Eden / Ried im Traunkreis

Erfahren Sie mehr bei unserer Informationveranstaltung
Erfahren Sie mehr bei unserer Informationveranstaltung

Tag der offenen GARTENtür im „Garten EDEN“
Sonntag, 7. September 2014, 9.30 – 17.00 Uhr
Rührndorf 29, 4551 Ried/Traunkreis

Seit April 2012 gibt es ihn – den Garten EDEN in Ried/Trk. Der Gemeinschaftsgarten ist eine gute Alternative für Menschen, die nicht (mehr) alleine „garteln“ wollen. Gemeinschaftsgarten heißt Selbstversorgung mit hochwertigem Gemüse und Kräutern aus dem „gemeinsamen“ Garten, Lernen wie die Natur funktioniert, Gemeinschaft erleben und vieles mehr.

Am Hof von Bettina und Franz gibt es auch seit Herbst 2013 eine Sauwohl-Patenschaft!

Die Gartengemeinschaft lädt jetzt schon wieder Einzelpersonen, Paare und Familien fürs Gartenjahr 2015 ein! Erfahren Sie dazu mehr am Tag der offenen GARTENtür!

WindischbauernhofZum Programm:

Gartenbesichtigung, Infos zur Gartengemeinschaft, Möglichkeit zur
Voranmeldung, Samentausch, Buffet, gemütliches Beisammensein
Mehr Infos unter 0699/81883179 bzw.
www.natur-beratung.at/Gemeinschaftsgarten.html

Infoveranstaltung: Gemeinschaftsgarten Windischbauer

Tag der offenen Gartentür im Gemeinschaftsgarten Windischbauer in Rührndorf in Ried im Traunkreis
Tag der offenen Gartentür im Gemeinschaftsgarten Windischbauer in Rührndorf in Ried im Traunkreis

Gemeinschaftsgarten Windischbauer – gemeinsam selbst versorgen

Wir laden herzlich ein zur Informations-Veranstaltung für Einzelpersonen, Paare und Familien die Interesse haben mitzumachen
Samstag, 23. Februar 2013, 14 – 17 Uhr
Samstag, 16. März 2013, 14 – 17 Uhr
Ort: Rührndorf 29, 4551 Ried/Traunkreis
Gartenbesichtigung, Infos zur Gartengemeinschaft (Anbaukonzept, Koordination, finanzieller Aufwand, …)
Weitere Infos und Details

 

Gemeinsam selbst versorgen – gemeinsam neue Werte leben

Gemeinsam säen und anpflanzen, pflegen, ernten, einmachen bzw. einlagern und feiern.
Gemeinsam säen und anpflanzen, pflegen, ernten, einmachen bzw. einlagern und feiern.

Gemeinsam selbst versorgen – gemeinsam neue Werte leben
Gemüse, Nutz- und Heilkräuter – regional, saisonal, ökologisch wertvoll, 100% frisch

Wir suchen Menschen die sich gemeinsam ab sofort auf unserem Hof das ganze Jahr über mit hochwertigem, biologischem Gemüse und Kräuter versorgen möchten.  Das heißt gemeinsam säen und anpflanzen, pflegen, ernten, einmachen bzw. einlagern und feiern.

So funktioniert´s:
Alle Interessierten bilden eine Gemeinschaft für jeweils ein Jahr (April bis April). Die Jahresgruppe trifft sich anschließend jeden Samstag von April bis ca. Oktober zum gemeinsamen gärtnern. Wir stellen die benötigte Anbaufläche zur Verfügung, kümmern uns um die Vor- und Nachbereitung (Ankauf von Samen/Pflanzen, …) unter der Woche und geben all unser Know-how an die TeilnehmerInnen weiter. Das heißt, auch Gartenneulinge sind herzlich willkommen.

Für das Anlegen des Gemeinschaftsgartens stehen ca. 2,5 ha zur Verfügung. Die genaue Größe des Gartens ergibt sich je nach Bedarf der Jahresgruppe.
Für das Anlegen des Gemeinschaftsgartens stehen ca. 2,5 ha zur Verfügung. Die genaue Größe des Gartens ergibt sich je nach Bedarf der Jahresgruppe.

Adresse des Gemeinschaftsgartens: Rührndorf 29, 4551 Ried im Traunkreis (Bez. Kirchdorf)

Kosten:
€ 270,- für Einzelpersonen
€ 370,- für Paare und Familien
Im Betrag ist der Eigenbedarf von Gemüse und Kräutern für das gesamte Jahr inkludiert.
Weiters werden die Kosten für Samen, Pflanzensetzlinge und Gartenfläche damit gedeckt.

Es besteht die Möglichkeit für die TeilnehmerInnen der Jahresgruppe auch Obst (Beeren, Äpfel, Trauben, Nüsse, …), Mostessig, div. Fruchtsäfte, Eier, Ziegenmilch/-käse und Schweinefleisch (aus der Freilandhaltung) direkt und frisch vom Hof zu beziehen.

Wertvoller Nutzen für die TeilnehmerInnen der Jahresgruppe:
das ganze Jahr über qualitative LEBENsmittel, Tipps & Tricks zur Gartenarbeit (tw. mit Seminarcharakter, z.B. Mischkultur, Bodenbearbeitung, Naturdünger selber herstellen, Gärtnern ohne Gift, Kräuter – unsere natürlichsten Heilmittel, Ansiedelung von Nützlingen im Garten, richtige Lagerung von Wintergemüse, usw.), Lernen in und von der Natur, Synergie und Freude erleben in der Gemeinschaft sinnvolles „Arbeiten“, Erholung für Körper, Geist und Seele

Franz & Bettina Windischbauer
Franz & Bettina Windischbauer

Wer sind WIR? Was ist uns wichtig?
Wir, dass sind Franz und Bettina Windischbauer. Wir sind 37 und 33 Jahre jung, seit ein paar Jahren glücklich verheiratet und haben zwei wundervolle kleine Kinder. Unsere Persönlichkeiten und Berufe (Landwirt, Tischler, Lebensberaterin, Seminar- und Aufstellungsleiterin,  …) bilden eine sich gut ergänzende Vielfalt. Die Natur gehört schon immer als fixer Bestandteil zu unserem Leben, denn wir sind beide auf einem Bauernhof aufgewachsen.
2006 hat Franz den elterlichen Betrieb (konventioneller Schweinezucht u. –mastbetrieb) in Ried/Trk. übernommen, welchen wir seither gemeinsam im Vollerwerb führen.

Über die Jahre hinweg ist in uns die Vision und mittlerweile der dringende Wunsch herangereift, den Hof mit allem was dazugehört (Tiere, Äcker, …) wieder so naturgerecht wie möglich „leben zu lassen“. Uns natürlich inklusive! Wir möchten der Natur das wieder zurückgeben, was wir ihr seit Generationen genommen haben, um sie den kommenden Generationen wertvoller zu hinterlassen. Gleichzeitig wollen wir uns bereits jetzt schon in Dankbarkeit an der Fülle die uns die Natur Jahr für Jahr schenkt, erfreuen.  Unser Ziel ist es gemeinsam mit anderen Menschen mit der Natur und ihren Gesetzen zu arbeiten und zu lernen.

Es besteht die Möglichkeit für die TeilnehmerInnen der Jahresgruppe auch Beeren, Äpfel, Trauben und Nüsse zu beziehen
Es besteht die Möglichkeit für die TeilnehmerInnen der Jahresgruppe auch Beeren, Äpfel, Trauben und Nüsse zu beziehen

Weitere Möglichkeiten für gemeinschaftliche Projekte der Jahresgruppe:
Bau eines Erdkellers zur optimalen Lagerung, Bau einer (Solar-)Trocknungsanlage, Erzeugung von Terra Preta Erde bzw. Hügelbeeten

Infos & Kontakt:
Franz & Bettina Windischbauer
Rührndorf 29, 4551 Ried im Traunkreis
0699 / 81 61 36 30 bzw. 0699 / 81 88 31 79

Infoveranstaltung für Interessierte beim Gemeinschaftsgarten: am Samstag, den 31. März 2012 um 9.30 Uhr