Schlagwort-Archive: Tomaten

28.4. Markt: Pflanzerlmarkt am Wochenmarkt in Wels

Auch dieses Jahr soll es am Welser Wochenmarkt einen Pflanzentauschmarkt geben
Auch dieses Jahr soll es am Welser Wochenmarkt einen Pflanzentauschmarkt geben

28. April 2012 Pflanzerlmarkt am Wochenmarkt in Wels
Pflanzentauschmarkt des Vereins Perma-Norikum

Der Verein Perma-Norikum veranstaltet zum 2. mal im Rahmen des europäischen Tag der Sonne, am Samstag den 28. April am Wochenmarkt der Stadt Wels von 7.00 bis 12.00 Uhr einen Pflanzen-Raritäten-Markt. Pflanzen sind noch immer die einfachste und effektivste Möglichkeit, Sonnenenergie umzusetzen und für uns in den verschiedensten Formen verfügbar zu machen. So kann die Energie der Sonne in Lebensmittel, Medizin, Futter, Energiepflanze, Bauholz und auch Edelholz umgesetzt werden.

Wer sich gerne mit seinen Pflanzenraritäten beteiligen möchte, bitte anmelden! Wir suchen auch noch jemanden der für das nötige Tam-tam sorgt, ein bunter Reigen an Pflanzenvielfalt, Musik und Geselligkeit wäre nett!

Veranstaltungsort: Marktplatz Wels, Kreuzung Dragonerstraße / Dr.-Salzmann-Straße, Anlieferung der Pflanzen muss zischen 6.00 und 7.00 Uhr geschehen!

Advertisements

Rückblick Vereinstreffen Perma-Norikum in Neuhofen

Das Fundament für das Anlehngewächshaus wird gelegt
Das Fundament für das Anlehngewächshaus wird gelegt

Das letzte Treffen des Vereins Perma-Norikum fand am Samstag den 10. Oktober 09 in A-4501 Neuhofen an der Krems, im kleinen Hausgarten von Bernhard Gruber und Sigrid Eisenhuber statt.  Tagesziel war es ein einfaches  Anlehngewächshauses aus Altbaustoffen zu starten. Auf dem gewachsenen Lehmboden wurden gebrauchte Leistensteine aus Beton als Fundament aufgelegt und in die Waage gerichtet. Dazu musste noch an manchen Stellen etwas Erdreich abgetragen werden. Der auf das Fundament aufgebaute Holzrahmen wurde durch eine Lage Teerpappe getrennt.

Gebrauchte Fenster werden in die Holzkonstruktion aus altem Dachstuhlholz eingesetzt
Gebrauchte Fenster werden in die Holzkonstruktion aus altem Dachstuhlholz eingesetzt

Die ersten beiden Steher wurden direkt an die Hausmauer geschraubt und von da an ging es Schritt für Schritt weiter, es wurden einfach immer gleich Fenster bzw. Türen mit den Stehern verschraubt, dann wurden die Steher mit dem Auflager am Boden verschraubt, wenn eine Seite fertig war, wurde ein Holzüberleger aufgelegt und damit die Steher darunter verschraubt. Als die beiden Seiten fertiggestellt waren, wurden sie mit einem langen Holzüberleger verbunden und die fehlenden Fenster wurden eingesetzt.

Ausklang nach getaner Arbeit bei Kaffee und Kuchen und einem netten Plausch
Ausklang nach getaner Arbeit bei Kaffee und Kuchen und einem netten Plausch

Der erste Schritt für dieses Anlehngewächshaus wurde gemacht, jetzt gilt es noch die Dachkonstruktion zu errichten und auch die Dacheindeckung vorzunehmen. Dieses Anlehngewächshaus soll einerseits als Gewächshaus für Gemüse und Salat dienen und aber auch als Wärmepuffer vor dem Arbeitszimmer im Kellergeschoss. Weitere Funktion hätte der Dachüberstand um Tomaten im Freiland vor Regen zu schützen und so vor Krautfäule zu Schützen, auch Regenwasser kann zusätzlich gesammelt werden.