Schlagwort-Archive: waltraud müller

1.12. Permakultur-Stammtisch im Stiftskeller Schlägl

Der Stammtisch für Selbstversorger
Der Stammtisch für Selbstversorger und die es noch werden wollen

Permakultur-Stammtisch: Winterfeier – Zeit um DANKE zu sagen
Donnerstag 1.12.2016, 19.30 Uhr, Stiftskeller Schlägl
Wir teilen unsere Erfahrungen und Eindrücke von 2016
Begrüßen & Kurzreferat:  Das ist gelebte Permakultur

Präsentation unserer Tipps, Erfahrungen und Fotos aus 2016
Anschließend freuen wir uns auf gemütliches Beisammensein

Roswitha und Waltraud leiten die Regionalgruppe Böhmerwald von Perma-Norikum
Roswitha und Waltraud leiten die Regionalgruppe Böhmerwald von Perma-Norikum

Anmeldungen zum Verein Perma Norikum/ Perma Böhmerwald sind erwünscht.
Wie gewohnt, können wieder Bücher aus dem BÜCHERKISTL entlehnt und eingebracht werden.
Die SAATGUT(TAUSCH) BOX freut sich auf reges Nutzen.
Das SCHWARZE BRETT freut sich auf reges BIETEN und SUCHEN.
Wir freuen uns sehr auf einen interessanten Abend: Waltraud Müller& Roswitha Diaz Winter
Bitte anmelden: 0664/56 86 907 oder unter r.diaz-winter@aon.at

Werbeanzeigen

Perma-Norikum Mitglied ausgezeichnet

(Bildquelle Robert Strasser, Kommunalnet) Waltraus Müller ausgezeichnet

Perma-Norikum Mitglied als Vielfaltleben-Champion ausgezeichnet

Waltraud Müller langjähriges Mitglied bei Perma-Norikum, wurde für ihr Engagement um den Erhalt der österreichischen Artenvielfalt als Vielfaltleben-Champion ausgezeichnet. Waltraud ist ausgebildete Natur- und Landschaftsführerin, Kräuterpädagogin und führt ehrenamtlich den größten Kräutergarten Österreichs. Selbst bewirtschaftet sie eine Kleinstlandwirtschaft mit Wildgehölzhecken, Teichbiotop, Trockenwiese und alten Obstsorten. Beruflich ist sie bei Bio-Austria in der Naturschutzberatung tätig.

Zu ihren bisherigen Aktivitäten wird Waltraud Müller gemeinsam mit Roswitha Winter-Diaz unserer Regionalgruppe von Perma-Norikum im Böhmerwald vorstehen.

Der vielfaltleben-Champion ist eine Auszeichnung vom BMLFUW

Im Namen des Vereinsvorstandes
möchte ich Waltrau Müller recht herzlich gratulieren!

Bernhard Gruber